Falsch zubereitet, ist das schlimm?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von mami2003, 27. November 2003.

  1. Hallo!
    Ich habe gerade mit schrecken 8O fastgestellt, daß ich die Reisflocken falsch zubereitet habe. Besser gesagt ich habe sie gar nicht zubereitet sondern einfach in die kleingematschte Banane gestreut. Jetzt habe ich gelesen die müssen quellen, oder aufkochen. War das jetzt schlimm? Ich hab das schon so drei, vier mal gemacht.
    Bitte sag mir schnell einer bescheid, ob ich mir Sorgen machen muß.

    Mell
     
  2. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo!

    Was hast Du für Reisflocken? Ich nehm die von Milupa und die muß man weder quellen lassen noch kochen. Die rührt man einfach mit Milch oder Flüssigkeit an, oder streut sie über Banane und gibt noch Flüssigkeit oder / und Öl dazu, fertig der Brei.

    Die quellen so schnell, da kann man zugucken, das ist auch der Grund, warum ich immer noch Wasser dazugeben muß, und kochen macht keinen Sinn, weil die sich superschnell lösen.

    Was steht den da hinten drauf auf der Zubereitungsempfehlung?

    Oder redest Du von Schmelzflocken?Die kocht man. Die sind, wenn man sie nicht kocht sehr fest und das kann ziemlich Darmprobleme geben beim Kind, aber wenn es bisher vertragen wurde, würde ich mir im Nachhinein keine Gedanken machen. Aber dann schon so zubereiten, wie es auf der Packung steht!

    Grüßle

    Christine
     
  3. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Ich stimme Christine zu :jaja:

    Fuer das Alter Deines Kindes wuerde ich nur Instant-Babyflocken verwenden. Die muessen nicht aufgekocht werden.
    Aber fuer OG-Brei ist Dein Kind meines Erachtens noch zu klein. Es ist doch eher im Milchbrei-Alter.
    Informiere Dich am besten auf der Seite www.babyernaehrung.de zum optimalen Speiseplan. Dort findest Du auch Zubereitungstipps. Wenn es dann noch Fragen gibt, helfen wir Dir im Forum gerne weiter :D
     
  4. Danke für die Antworten!
    Ich habe Reisflocken von Hipp und die sollen in warmem Wasser quellen. Ich hab sie halt ohne zusätzliche Flüssigkeit in die Banane gerührt.
    Jetzt habe ich mal etwas von der Milch (+ die Reisflocken) unter die Banane gerührt, die Dennis immer übrig läßt. Er liebt Banane und so hat er noch wenigstens etwas von der Milch dabei und er soll ja schön satt werden.
    8)
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Mami 2003,

    Wenn Du den Nachmittagsbrei gibst sollte er milchfrei sein. Also 100 g Banane, 20 g Reisflocken, 1 Tl Butter und mit Wasser glatt rühren.

    Banane plus Reisflocken alleine ist keine echte MZ stopft aber unendlich. Also vorsicht.

    Etwas Milchpulver dazu ist ebenfalls keine echte MZ ... es ist nicht Fisch und nicht Fleisch wie man so schön sagt.

    Schau mal hier nach www.babyernaehrung.de/beikost_ii.htm dort steht alles ganz genau beschrieben und begründet.

    :winke: Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...