extremer Speichelfluß

S

sanni

Hallo!
Mein Sohn (9Wochen) hat seit ca. 1 Woche extrem starken Speichelfluß (seine Bettunterlage ist also morgens immer total durchnässt) und er steckt sich oft die Hand in den Mund. Kann es denn schon sein, dass er Zähne bekommt? Ist doch etwas früh oder?
 
M

Margitta

Hallo Sanni,

es gibt schon Kinder die mit einem Vierteljahr zahnen .... :-D

Das speicheln hat damit aber wohl nix groß zu tun - es gibt auch babys die ganz früh speicheln und sabbern und erst mit einem Jahr ihre Zähne kriegen.

Hast Du schon mal dort nachgeguckt? www.babyernaehrung.de/zahnen.htm

:-o
 
C

casy

hallo

es ist auch schon vorgekommen das kinder mit einem zahn zur welt gekommen sind (sehr seltern allerdings)
mein jan hat auch ca mit 8-9 wochen angefangen wie wild zu sabbern und hat obwohl er schon dabei ist noch keinen zahn.

lg sabine
 

Blatthaar

Dauerschnullerer
10. Juli 2002
1.489
0
36
51
Senftenberg
freenet-homepage.de
Hi!

Meine Luise sabbert seit ungefähr 1 1/2 Wochen und steckt meistens ihr kleines Fäustchen in ihren Mund, um darauf rumzubeißen. Das Mädel ist 5 Monate alt. Könnten es schon die Zähnchen sein? Ich kann mir das nicht so vorstellen :eek: Ich habe aber gehört, daß Babys unterschiedlich zahnen und daß nicht immer Fieber/Wundsein auftreten muß. Luise ist schon ein bischen mehr meckerhaft, als vorher. In den Mund habe ich bis jetzt noch nicht schauen können. :-o
 
N

Nicole+Melissa

Hallo!

Melissa hat auch mit 3 Monaten so starl angefangen zu sabbern das wir immer dachten das muß das Zahnen sein, tja die ersten Zähen kamen erst 3 Tag enach ihrem ersten Geburtstag soviel zu diesem Anzeichen. Es kann allerdings schon der Zahneinschuß sein, also das die Zähne in den Kiefer einschießen bis zum durchbrechen kann es dann noch bissle dauern.

LG Nicole