Extreme Schlafprobleme! Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Tina/HH, 21. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo Regina!

    Langsam kann ich echt nicht mehr. Jan-Malte, mittlerweile knapp 10 Monate, war ein Schreibaby (bis zu seinem 7. Monat). Es gab auch schon mal Phasen in denen er nicht ganz so schwierig war (tageweise), aber momentan ist es wieder ganz, ganz schlimm mit ihm. Vor allem, dass er nicht alleine einschlafen kann, raubt uns den letzten Nerv.
    Zur Vorgeschichte: Jan-Malte hatte von Anfang an extreme Einschlafprobleme. Er hat schon im Alter von 3 Wochen oftmals 10 Stunden am Stück nicht geschlafen, war natürlich total müde und hat geschrien. Wir haben damals alles mögliche versucht, bis wir im Alter von ca. 7 Monaten dieses "Jedes Kind ´kann schlafen lernen"-Programm (etwas abgewandelt) probiert haben. Erst funktionierte es auch, nur nach einer Woche war alles noch schlimmer als vorher. Er hat abends bis zu 4 Stunden geschrien bis wir ihn endlich zum Schlafen gebracht hatten. Wir waren so froh, dass er dann irgendwann abends bei seiner Flasche eingeschlafen ist. Wir wussten zwar, dass das nicht ideal ist, da er ja immer noch nicht selber einschlafen konnte, aber wir brauchten erstmal etwas Ruhe und nicht jeden Abend dieses Einschlafdrama.

    Das hat so ca. 2 Monate gut geklappt, aber jetzt geht das Theater wieder von vorne los. Jeden Abend brauchen wir mindestens eine Stunde bis er schläft. Nach ca. einer halben Stunde wird er wieder wach. Nachdem wir ihn wieder hin- und hergeschauckelt haben, schläft er irgendwann wieder ein. Die ganze Nacht über wird er dann jede Stunde mindestens einmal wach. Und das jetzt schon wieder seit einer Stunde.

    Tagsüber schläft er übrigens auf dem Arm ein und wir können ihn ins Bett legen.

    Ich weiß, dass Jan-Malte irgendwie lernen muss alleine einzuschlafen, aber ich bin wirklich ratlos

    Das war jetzt etwas wirr, ich weiß, aber mir geht es momentan auch wieder ziemlich schlecht.

    Freitag waren wir übrigens noch beim Arzt, wei wir dachten, dass er evtl. krank ist. Es war alles i.o.

    LG Tina
     
  2. Hallo Tina,

    [​IMG] was ist nur mit dem KLeinen los. Tut mir echt leid für Dich.
    Blöd nur, das ihr ihn nicht mal für eine Nacht weggeben könnt in dieser anstrengenden Zeit.

    Ich drück Euch ganz dolle die Daumen, das es bald wieder besser wird [​IMG] .

    LG
     
  3. Liebe Tina,

    da bekommst Du zuerst einmal ein paar Streicheleinheiten :tröst: - so lange ohne richtigen Schlaf auskommen zu müssen ist echt schlimm und zerrt gewaltig an den Nerven! Wie Du das nur überhaupt so lange ausgehalten hast!
    Leider kann ich dir auch nicht viele Ideen präsentieren und die richtige hattest du ja bereits selber:"Ich weiß, dass Jan-Malte irgendwie lernen muss alleine einzuschlafen ."
    Du hast recht, das ist wahrscheinlich die Wurzel allen Übels. denn wenn Kinder beim Einschlafen auf die Hilfe der Eltern angewiesen sind, werden sie diese Hilfe bei jedem nächtlichen Aufwachen wieder einfordern. Es wird letztendlich nichts anderes übrig bleiben, als nochmal mit dem Schlafprogramm anzufangen. Vielleicht ist es hilfreich, wenn du darauf achtes, dass er tagsüber nicht zviel schläft (damit er wirklich müde ist) und dass vor dem Nachtschlaf mindestens 3-4 Stunden "Schlafpause" ist. Dann kann es helfen, ein richtiges Abendritual zu entwickeln, das jeden Abend gleich ablaufen soll, damit Jan-Malte schon an den Vorbereitungen merkt, dass es jetzt bald ins Bettchen geht. Viele Mamis haben da auch mit meinem Beruhigungsöl oder dem "Gute Nacht-Öl" als kleinem Hilfsmittel gute Erfahrungen gemacht.
    Wenn alles nichts hift rate ich Dir wirklich zu einem Besuch in einer Schreibabysprechstunde. Du findest Adressen unter www.gaimh.de nach PLZ geordnet.
    Wichtig wäre auch, dass du mal einen Tag bzw. eine Nacht Auszeit nehmen kannst, denn der ständige Schlafentzug kann Dich sonst richtiggehend krank machen. Ob Jan-Malte mal eine Nacht woanders schlafen kann?

    Alles Gute und Liebe und viel Kraft!

    Regina
     
  4. AW: Extreme Schlafprobleme! Hilfe!!

    Hallo erstmal.
    Wir haben mit unserer kleinen Johanna ( 8 Monate) ein ähnliches Problem.
    Sie war schon immer etwas schwieriger beim Einschlafen, aber seit ca. 1 Woche ist es ein wahrer Höllentrip.Egal ob tagsüber oder Abends. Wir haben auch ein festes Ritual.
    Sobald es aber ans hinlegen und schlafen geht's los..... Anfangs lacht sie noch, will auf uns rumkrabbeln und das alles begleitet mit Gähnen und Augenreiben. Wenn wir sie dann (Sanft!!!!!) hinlegen wird sie richtig hysterisch, schlägt unsere Hände weg, überstreckt der Rücken und den Nacken, schwitzt und fängt an sich einzuschreien. Wgene dem Überstrecken waren wir schon beim Kinderarzt.. lapidare Antowrt "Das is halt ihre Art einzuschlafen". Wir waren auch schon bei Heilpraktikern wegen der Einschlafprobleme. Wir haben dann Globulis für die kleine bekommen, aber es wurde dann nur noch schlimmer.
    Wir sind mit unserem Latein am Ende... Weiß jemand eine Rat oder einen Tipp, an was es noch liegen könnte???
    Am fehlenden Körperkontakt kann es nicht liegen, den bekommt Sie!

    Gruß
    Aedel

    P.s. Bitte hier nicht wie in anderen Foren Hasstriaden oder irgendwelche Überempfindliche-Super-Mami-Antwort.
    Diesen Damen noch eines voraus.... Ja, wir lieben unser Kind und wir wollen nur ihr bestes!

    Den anderen Sei unser Dank und unsere Anerkennung gewiss!
     
  5. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.987
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Extreme Schlafprobleme! Hilfe!!

    Hmmm, 3 Gäste von damals und ein Neuling unter sich... :cool:
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Extreme Schlafprobleme! Hilfe!!

    Hallo Aedel, willkommen im Forum. Ich habe dir einen neuen Beitrag eröffnet. :winke: Ute
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...