Excel: Formeln "runterziehen"

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Tulpinchen, 16. März 2009.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Nachdem mir Kathi ja schon so fein bei meinem letzten Excel-Problem geholfen hat, hab ich nun nochmal eine Excelfrage:

    Wie kann ich einen Feldinhalt mit Formel kopieren/"runterziehen", ohne dass dabei die gesamte Formel dem neuen "Standort" angepaßt wird?

    Also:
    Ich gebe z. B. in das obere Feld einer Tabelle eine Formel ein
    A1*B1
    und möchte durch Runterziehen erreichen, dass die folgenden Formeln entstehen:
    A1*B1
    A2*B1
    A3*B1
    etc.

    Wenn ich die Formel runterziehe, wird aber automatisch das zweite Feld mit hochbenannt, also
    A1*B1
    A2*B2
    A3*B3

    Wie kann ich das machen, dass nur der erste Teil der Formel angepasst wird (also die A-Felder), die B-Felder aber ihren festen Bezug behalten?

    Danke!
    :winke:
     
  2. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Excel: Formeln "runterziehen"

    Du musst dieses Zeichen in der ersten Formel vor B und vor 1 machen: $

    Dann nimmt er immer die festen Werte von B1
     
  3. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Excel: Formeln "runterziehen"

    Du musst die B1 feststellen. Puh, wenn ich mich recht erinner: $B$1.

    Ich schau aber nochmal nach.

    LG
    Claudia
     
  4. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Excel: Formeln "runterziehen"

    Das ist cool...und $ kann ich mir auch gut merken :cool:

    Danke für den Link, Claudia!

    :winke:
     
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Excel: Formeln "runterziehen"

    Und noch einfacher gehts, wenn du, nachdem du den Zellbezug eingegeben hast, die Taste F4 drückst:

    1-mal drücken = $A$1
    2-mal drücken = A$1
    3-mal drücken = $A1
    4-mal drücken = alles wie vorher = A1

    Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass du mal eine falsche Taste drückst, geringer :cool:

    :winke:
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Excel: Formeln "runterziehen"

    Cool...klappt! :bravo:

    Sehe ich richtig, dass es egal ist, wie oft man die F4-Taste drückt, weil die Funktion hinter dem $-Zeichen doch immer die gleiche ist, oder macht das einen Unterschied?

    :winke:
     
  8. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Excel: Formeln "runterziehen"

    Also:
    1x F4 = Spalte und Zeile sind absolut
    2x F4 = Spalte relativ, Zeile absolut
    3x F4 = Spalte absolut, Zeile relativ
    4x F4 = Spalte und Zeile relativ

    Oder hab ich deine Frage nicht richtig verstanden?

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...