Essprobleme beim Abstillen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Claudia-Zoe, 28. Oktober 2006.

  1. Hallo!
    Ich bin neu hier und habe gerade erfahren, dass das Forum zur Babyernährung leider geschlossen wurde –*schade. Drum versuche ich mein Glück hier im Erfahrungsaustausch.
    Ich habe große Probleme beim Abstillen, weil meine Tochter nicht essen will. Marie ist 10 Monate und ich habe vor zwei Monaten angefangen, abzustillen. Zunächst war Möhrenbrei etc für Mittags ganz ok, dann plötzlich und hartnäckig nicht mehr. Eine Woche Pause hat auch nichts gebracht. Dann kam der Abendbrei dazu (Getreide/Milchbrei mit Obst etc), den mochte sie zunächst für einige Wochen. Seit drei Wochen verweigert sie allerdings jeden Brei. Andere Nahrungsmittel (Brötchen, Banane etc) will sie zwar anfassen, aber essen will sie es dann auch nicht.
    Vor einigen Tage bin ich dann auf die Flasche umgestiegen, weil sie bei allem anderen schreit. Doch nun schreit sie auch bei der Flasche!
    Ich stille sie noch nachts, morgens und vormittags sowie einmal am nachmittag. Sie weint viel; ich denke dann, dass sie Hunger hat und biete ihr verschiedenste Sachen an. Sie nimmt dann höchstens zwei, drei Schlucke HA1 oder HA PRE, und das auch nur unter Tränen. Kommt mir so vor, als würde sie damit den größte Hunger befriedigen, aber ich habe Angst, dass sie ständig Hunger hat...
    Habe auch schon eine Menge variiert (Mein Mann füttert sie; wir essen alle zusammen; sie isst allein; sie ißt im Hochstuhl; sie ißt auf meinem Schoß; ...)
    Jetzt fällt mir nichts mehr ein. Habt ihr eine Idee?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...