Essensplancheck wegen Milchprodukten

Sonya

Sonya

Gehört zum Inventar
18. August 2002
6.102
0
36
Am donnernden Berg ;-)
Hallöchen,

Kiana liebt alles mit Milch und würde am liebsten zu jedem Essen Joghurt futtern, wenn es nach ihr ginge :???: .
Ihre vegetarische Mittagsmahlzeit isst sie nur noch mit Milchprodukten (Kartoffeln mit Hüttenkäse oder Quark, Broccoli mit Käse überbacken etc.), ansonsten werden sie verweigert.
Jetzt mach ich mir allerdings trotzdem Sorgen, das sie etwas zu viel an Milchprodukten zu sich nimmt.

So sieht es im Moment aus:

- 9 Uhr: 200 ml Milumil 3
- 11:30 Uhr: Mittag, selbstgekocht 2-3 mal die Woche vegetarisch.
- 15-16 Uhr: frisches Obst (Banane, Melone oder Nektarine, anderes Obst isst sie z. Zt. nicht) + Dinkelstange o. Kekse
- 19-20 Uhr: 1 Scheibe Brot mit Margarine & gek. Schinken + 100 g Kinder-Joghurt oder 1/2 Port. Grießbrei (sie isst nur eine Scheibe Brot, hat aber noch Hunger, daher gibt es noch den Milchbrei oder Joghurt hinterher, ein 2. Brot wird nicht mehr genommen)
- 21 Uhr: 200 ml Milumil

Ist das jetzt zuviel des Guten an Milch? Oder kann ich den Plan so beibehalten?

VlG
Sonja