Ersatz für Milch und Fleisch

S

Suse

Hallo,

Sarah ist 1 1/2 Jahre alt und mit 9,5 kg ein Leichtgewicht. Daher neige ich dazu mir häufiger um ihre Ernährung Gedanken zu machen, obwohl sie eigentlich kein schlechter Esser ist und auch sonst einen gesunden und fitten Eindruck macht. Aber ich frage mich halt doch immer, ob sie von allem, was sie zum Wachsen braucht genug bekommt...

Sarah mag keine Milch trinken, auch nicht mit Kakao oder ähnlichem.
Eine zeitlang hat sie gerne Joghut und morgens Milchbrei gegessen. Beides will sie nun nicht mehr. Da Kinder ja noch sehr nach Instinkt essen, verträgt sie Milch vieleicht mich so gut. Ich selber vertrage Milch auch nicht so gut (liegt mir irgendwie schwer im Magen).

Da mein Mann und ich selten Fleisch essen und wenn, dann meistens Kurzgebratenes, ißt Sarah auch selten Fleisch.

Ich würde mich über Tipps freuen, wie ich Sarah Milch und Fleisch schmackhafter machen kann, und/oder welche anderen Nahrunsmittel ich ihr bevorzugt geben sollte, damit sie mit allen wichtigen Nährstoffen gut versorgt ist.
 
Vanessa

Vanessa

Gehört zum Inventar
6. April 2002
2.757
0
36
heute hier morgen dort
Wie sieht's aus mit Käse? Pudding?
Fleisch: mach doch mal kleine Hackklößchen, die kannst Du auch portionsweise einfrieren. :koch:
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Geh mal in die "Suchen" oben oder schau ein paar wenige Seiten durch ..... wir haben hier im Forum das Thema ständig und es gibt schon viele viele Tipps und Vorschläge dazu.

:winke: ute