Ergebnis vom Allergietest: Tom hat eine Antikörperschwäche, wer weiß was darüber?

MamivonPrinzTom

MamivonPrinzTom

Familienmitglied
6. Juli 2005
842
0
16
39
Ruhrgebiet
So, gerade kam der Anruf von unserem Kinderarzt und Allergologen aus Krefeld. Er sagte, der Allergietest hätte neben der starken Hausstauballergie eine leichte Allergeie gegen Katzen- und Pferdehaare ans Licht gebracht. Außerdem wohl eine Antikörperschwäche...
Da es nur ein Telefongespräch war, und mein GG dran war, stehe ich nun mit der Frage hier, was das bedeutet?

Dumme Frage: Ist AIDS nichte ine Antikörperschwäche? Tom hat allerdings mit 100% Sicherheit kein Aids!

Was heißt das jetzt?
 
A

Anouschka

Lexikon der 1000 Vornamen
29. April 2005
11.041
28
48
am richtigen Ort!
AW: Ergebnis vom Allergietest: Tom hat eine Antikörperschwäche, wer weiß was darüber?

Die Mutter und die Geschwister meiner Freundin haben eine Antikörperschwäche. Das hat nichts mit Aids zu tun.
Toms Körper fällt es schwer bei jeder Krankheit die dazugehörigen Antikörper zu bilden. Da ist eben die Schwäche. Wie man das behandeln kann weiß ich nicht.
 
talnadjöfull

talnadjöfull

Bücherwurm
24. April 2005
4.409
31
48
45
Wilhelmshaven (Nordseeküste)
AW: Ergebnis vom Allergietest: Tom hat eine Antikörperschwäche, wer weiß was darüber?

AIDS ist eine Immunschwäche. Die Antikörperbildung ist eigentlich normal, aber die Dirigenten (T-Helferzellen) werden befallen.
 
MamivonPrinzTom

MamivonPrinzTom

Familienmitglied
6. Juli 2005
842
0
16
39
Ruhrgebiet
AW: Ergebnis vom Allergietest: Tom hat eine Antikörperschwäche, wer weiß was darüber?

Ok, ich danke Euch schonmal. Werde jetzt gleich nochmal mit dem Doc sprechen. Mache mir jetzt schon arg Gedanken darüber, es könnte wirklich etwas schlimmes sein. Tom war zwar immer viel krank, aber wir dachten eben, das Kinder nun mal ständig etwas anderes hätten und es nichts ungewöhnliches sei...
 
N

novembersteffi

Ohne Titel glücklich
4. März 2003
9.662
0
36
AW: Ergebnis vom Allergietest: Tom hat eine Antikörperschwäche, wer weiß was darüber?

Huhu,

meine Schwester hatte das mit 1 1/2 Jahren (vor ca 14 Jahren!)
Da hat sie zwei Spritzen in den Rücken bekommen und alles war wieder gut.
Der Monatelange Schnupfen verschwand dann plötzlich...

Ob das heute auch so gemacht wird weiß ich nicht. Die Spritzen waren wohl ziemlich fies. Aber der Doc damals auch schon mit einem Bein im Grab:-?
 
MamivonPrinzTom

MamivonPrinzTom

Familienmitglied
6. Juli 2005
842
0
16
39
Ruhrgebiet
AW: Ergebnis vom Allergietest: Tom hat eine Antikörperschwäche, wer weiß was darüber?

Hey Steffi,

habe gerade nochmal mit dem Doc gsprochen. Ist wohl alles gar nicht so dramatisch und gut therapierbar. Spritzen wären mir auch egal, wenn sie denn Erfolg bringen. Tom hat schon soviel geschafft, dann schaffen wir das noch locker!!!

Hatte noch gar nicht mitbekommen, dass Du wieder schwanger bist. Du bist ja dann auch auf dem Weg zur Großfamilie. Herzlichen Glückwunsch, ich finde es immer ganz toll, es eine Familie viele Kinder hat :)
 
lulu

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.103
674
113
AW: Ergebnis vom Allergietest: Tom hat eine Antikörperschwäche, wer weiß was darüber?

Ihr Lieben,
Aids ist eine Virusinfektion, die eine Immunschwaeche verursacht, aber nicht die einzige Ursache fuer ein schwaches Immunsystem.
Lulu