entzündete Mückenstiche

Tanja1980

Tanja1980

Familienmitglied
22. Februar 2005
500
0
16
39
Schwobaländle
Wir müssen gerade irgend eine total fiese und gemeine Mücke in der Wohnung haben.
Bastian ist aufgewacht und hatte 8 Stiche im Gesicht und an jeder Hand mindestens 4.
Nun ist es so dass die Stiche (vor allem im Gesicht) wie kleine Bläschen bilden die gelb gefüllt sind, also Pickelähnlich.
Hat jemand Erfahrung damit was das sein kann, bzw an was das liegt? Mit was creme ich am besten ein?

Hoffe ihr habt mir einen Ratschlag.

Lg
Tanja
 
Florence

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.797
317
83
46
Velbert
AW: entzündete Mückenstiche

Das passiert bei Mückenstichen immer mal wieder - an sich ist das kein Grund, mehr oder anderes zu unternehmen als sonst bei Mückenstichen. Erst, wenn sich ein größerer roter Hof um den Stich bildet, wäre ein Besuch beim Arzt angezeigt, weil das ein Hinweis auf eine Infektion sein könnte.
Ansonsten eher austrocknend behandeln - also keine Creme oder Salbe drauf, höchstens juckreizlindernde Gele oder Lotionen (ähnlich, wie bei Windpocken).
Liebe Grüße, Anke
 
Britt

Britt

Luxusstrickerin
31. Juli 2005
721
0
16
50
Bonn
AW: entzündete Mückenstiche

Hallo,
so wie Du das beschreibst hat es bei Amelie auch mal angefangen, laut Kinderarzt waren es Milbenstiche, Amelie hat diese Stiche leider aufgekratz und sah danach ganz schlimm aus, das ganze hat sich dann zu einer Grindflechte entwickelt und wurde mit Antibiotika behandelt. Ich hoffe ihr könnt das aufkratzen vermeiden.
Gruss und gute Besserung
Britt