eiweißreiche Kost

frankanton

Puffbohne
23. September 2009
4.732
0
36
Frankas Längenwachstum hinkt ein bisschen.
Kann das noch mit ihrer Nahrungsverweigerung (Nov.-Jan.) zusammenhängen?

Verantwortlich für das Wachstum ist wohl Eiweiß. Bekommt Franka genug davon? Sollte ich es erhöhen und wenn ja, wie?

Frankas Speiseplan:
7:00 Frühstück zu Hause: Milchbrei
8:00 Frühstück in der Krippe: Brot, Obst, Milch aus der Tasse (mag sie aber nicht)
11:00 Mittag in der Krippe:
Montag: Suppe (mal mit, mal ohne Fleisch)
Dienstag: Fleischgericht mit Beilagen
Mittwoch: Fisch mit Beilagen
Donnerstag: süß
Freitag: Nudeltag (mal mit, mal ohne Fleisch)
Wochenende: was wir halt gerade kochen
14:00 Vesper in der Krippe: Brot, Obst, Freitags Kuchen
18:00 Abendessen: Milchbrei, danach Butterbrot


Liebe Grüße
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: eiweißreiche Kost

Hallo Kathrin,

der Speiseplan ist prima. Achte auf die Fettzugabe beim Mittagessen am Wochenende.

Ich weiß dass wir schon einige Male Kontakt hatten wegen Ernährung - doch ich merke mir das alles nicht ......

Gab es eine längere Gewichtsstagnation im ersten Lebensjahr? Das geht der Stagnation eines Längenwachstums in aller Regel voraus.

Ernähre Dein Kind einfach weiter ausgewogen und gesund - wenn sie zunimmt, aktiv ist, dann würde ich einfach abwarten. In diesem Alter kann man noch nicht wirklich viel sagen.

:winke: