Dustins selbstgebautes Feuerwehrbett

Dajana

Gehört zum Inventar
23. November 2005
6.218
12
38
35
Rostock
#1
Hallo,

ich wollte euch schon lange mal zeigen was wir Dustin zum Geburtstag gebaut haben und vor allem wie wir es gebaut haben.
Ich muß dazu sagen Dustin ist ein riesen Feuerwehrfan.
Ich wollte Dustin gerne ein Feuerwehrbett kaufen aber die sind schrecklich teuer und vor allem auch zu groß für Dustins Zimmer.
Wir haben dann 4 Wochen vor Dustins Geburtstag beschlossen ihm selber ein Bett zu bauen.
Gesagt getan ab zum Ikea Bettgestell holen, aufbauen, messen, planen und ab zum Baumarkt.
3 Wochen lang täglich irgendwas an dem Bett bauen und immer wieder zum Baumarkt weil hier und da noch was fehlt oder einem noch was neues einfällt.
Jeden Tag mit Kopfschmerzen leben weil die Luft im Keller so schlecht ist von Farbe und Lacken.
Nach drei Wochen war dann soweit alles fertig nur aufbauen konnten wir noch nicht weil Dustin das Bett ja nicht sehen sollte.
3 Tage vor dem Geburtstag haben wir das Bett dann im Zimmer aufgebaut das hat auch noch mal 2 Tage gedauert.
Wir haben in der zeit bei meinem Freund gewohnt denn Dustin hätte nicht verstanden warum er nicht ins Zimmer kann.
Ich war so aufgeregt was Dustin wohl sagt, ob ihm das Bett gefällt oder ob er angst davor hat.
Ich werde sein Gesicht nie vergessen als ich ihm am Geburtstag morgen drei Fotos gegeben hab mit seinem neuen Bett darauf.
Er hat sein Zimmer sofort erkannt und ist sofort zu seinem Zimmer gerannt und schrie immer wieder Feuerwehr.
Ich hab das Bett komplett mit Papier eingepackt und Dustin hat es erst garnicht gesehen:hahaha:, als erstes ist ihm die neue Deko aufgefallen.
Dann sah er das Bett und nachdem er ein kleines Loch frei hatte ist er sofort ins Bett ans Lenkrad und an die Spiegel und wollte nicht mehr raus.
Den ganzen Geburtstag hat Dustin eigentlich in seinem Bett gefeiert und jeder mußte mal mit rein.
Er hat auch xtra zwei Helme bekommen so das jeder mit ihm spielen konnte.
Die freude von Dustin hat die ganze Arbeit in den Schatten gestellt auch wenn ich sehr oft keine Lust mehr hatte weiter zu machen und ich würde es auch nie wieder machen.
Am ende hat uns alles zusammen also Bettgestell, Lattenrost, Matratze und Material 350€ gekostet.

es war einmal ein Bettgestell



planen, messen und anzeichnen



Fenster und Eingang müssen rein



Dustin hat als man noch nichts erkennen konnte auch mal geholfen



alle Platten mußten 2x von beiden Seiten mit Vorstreichfarbe gestrichen werden



Probeaufbau



das Vorstreichen hat sich gelohnt das rot ist schön deckend



die Teile sind von einem Trabant



den aufbau spar ich mir mal und zeig euch gleich die fertige Feuerwehr







auch die Deko hat sich verändert











und noch eins mit dem stolzen Besitzer

 
Gefällt mir: Steffilie82

Bianca

Gehört zum Inventar
21. September 2007
18.069
1
38
#2
AW: Dustins selbstgebautes Feuerwehrbett

Wahnsinn !!!!! :bravo:

Das sieht ja total klasse aus !!!! :bravo:

Das darf ich Fabian nicht zeigen ....
 

KaJul

Gehört zum Inventar
6. August 2005
5.712
0
36
45
#4
AW: Dustins selbstgebautes Feuerwehrbett

:umfall:

wow, super toll habt ihr das gemacht.
Julian darf das auch nicht sehen...

:prima:
 

Reni

die heisse Ohren macht
10. Januar 2006
10.264
20
38
Wolfsburg-Kästorf
#6
AW: Dustins selbstgebautes Feuerwehrbett

Woah Dajana das ist toll geworden. Darf ich, wenn wir die Franzi besuchen, mir das mal bei nem Kaffee persönlich anschauen ;) ?

Ganz großen Respekt

liebe Grüße
Reni :winke:
 
5. März 2008
7.222
423
83
#7
AW: Dustins selbstgebautes Feuerwehrbett

Meine Güte, ist das toll!

Ein echtes Unikat- und ein toller Liebesbeweis :zwinker:. Ich finde es richtig klasse!!