Durchfall im Anmarsch - Heilnahrung?

Conny

Mrs. Snape
27. April 2003
15.128
463
83
42
Oberpfalz / Bayern
Hallo!
Meine Tochter hat zuerst damit angefangen (am Samstag), jetzt hab ich es und bei Christoph kommt es wohl auch bald, da der letzte Stuhl schon äußerst weich war (eher selten bei ihm) und auch etwas säuerlich gerochen hat. Da wir ja das Problem mit dem Flasche trinken haben, frage ich mich ob ich überhaupt Heilnahrung kaufen soll, wenn er sie eh evtl. nicht trinkt. Was gibt es sonst noch für Alternativen? Banane und Karotten stopfen, das weiß ich. Was könnte ich sonst noch geben?

Freu mich über jeden Tip!

LG Conny
 
G

gabriela

hallo conny,

ich weiss nicht was du zum trinken und essen gibst, aber eine packung HN gehört in jedem haushalt, in dem alter. meistens kommen die krankheiten übers wochenende, oder wenn der kinderarzt urlaub hat :-? vorbeugend würde ich allerdings keine HN geben, erst abwarten ob er wirklich durchfall bekommt und dann besser auch zum doc (in dem alter). ich habe bei laurin milupa HN gekauft, mit karottengeschmack, ist ganz gut angekommen. es gibt auch mit bananengeschmack, je nachdem welche richtung dein kind bevorzugt. lies vorbeugend auch hier nach: www.babyernaehrung.de/durchfall.htm

liebe grüsse,
gabriela
 
K

Kimberley

Hallo,

HN von Milupa oder auch von Humana gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen....Karotte, Banane oder ebend auch ganz "einfach" !
Man muß die Nahrung aber nicht unbedingt als Flasche fertig machen. Sie lässt sich auch als Brei geben.

Auf alle Fälle, würde ich erst zum Kinderarzt gehen, bevor ich HN geben würde...


LG
Kerstin