Durchfall, Durchfall und kein Ende...

A

Anonymous

Seit Sonntag, (Rückreise Karlsruhe fing es an) hat Nico ständig Durchfall.
Zuerst vermutete die KiÄ einen Magen-Darm-Virus.
Inzwischen meint sie aber eher, es seien die Zähne.
Die bekommt Nico gerade oben.
Seitdem der Durchfall angefangen hat, ist an feste Nahrung nicht mehr zu denken.
Er bekommt jetzt nur Mumi und Tee. Alles andere wird verweigert.
ABER: ER HAT ABGENOMMEN! und zwar in der einen Woche 650g.
Die KiÄ meint, es wäre nicht bedrohlich, auch eine Zuführung von Elektrolyte hält sie noch nicht für notwendig.
Hunger scheint Nico nicht zu haben, er hat seine Finger-in-den-Mund-und-jammer-Phasen, aber wenn er abgelenkt wird, ist er noch ganz vergnügt.
Nachts ist natürlich Jammern angesagt, warum müssen Zähne eigentlich immer nachts kommen?

So, wie ist das nun. mit der Nahrung?
Abwarten, oder heilnahrung oder Mumi?
Wieviel abnehmen ist normal?
Achso, sein Gewicht vor dem Durchfall war 10, 8 Kg bei 78 cm KL und 8 Monaten.

Danke schon mal,

LG Bine
 

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.822
2
38
Hallo Bine,

Muttermilch ist prima :jaja:, eine Mama eines Neugeborenen würde wegen Durchfall auch nicht auf Heilnahrung umstellen.
Behalte das ruhig so bei und leg ihn bei Bedarf an (wie du ihn von der Brust wieder los kriegst, musst du zwar dann sehen..... :) )
Mit der Gewichtsabnahme würde ich mich nicht verrückt, das kann man meiner Meinung nach nicht in Gramm angeben. Wenn Nico gut an die Brust geht, er einen fidelen Eindruck macht und seine Windeln immer gut nass sind, brauchst du dir keine Sorgen machen.

Gute Besserung für den Süßen :winke: