die richtige Schule finden ...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Melanie, 26. April 2012.

  1. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    ist nicht so leicht , wenn man ein Kind mit Förderbedarf hat.

    Darum meine Frage an euch.
    Vivien geht auf eine Förderschule und kommt jetzt in die 3. Klasse. Gestern beim Elternsprechtag wurde uns nahe gelegt uns schon mal mit den weiterführenden Schulen zu befassen.
    Vivien hat eine Lernbehinderung , es muß also eine Schule sein die I- Klassen hat oder an der sie eben durch eine Intergrationshilfe gefördert werden kann.

    Wie finde ich nun herraus wo das möglich ist ? Wie gehe ich da am besten vor ?

    Kann mir da jemand helfen?

    Lg
    Melanie
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.430
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Crailsheim
    AW: die richtige Schule finden ...

    Ich würde zuerst in Viviens Schule Fragen, welche Schulen da bekannt sind und ansonsten im Schulamt fragen.
     
  3. piglett

    piglett herzliches Hörnchen

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Salzburg
    AW: die richtige Schule finden ...

    In Wesel gibts ja nen Haufen Schulen.

    Ich würde mich erst mal für eine Schulart entscheiden, und dann schauen, was da für Euch in Frage kommt.
    Dazu würde ich mir die einzelnen Schulen anschauen.

    Wieviel Förderbedarf, bzw. was für einen Förderbedarf hat Vivien denn?

    :winke:
     
  4. SabArNi

    SabArNi Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: die richtige Schule finden ...

    Eine Liste mit den Schulen, die eine Integrationsklasse haben, sollte dir das Schulamt geben können. Ob eine Schule bereit ist, dein Kind mit einem I-Helfer in einer "normalen" Klasse zu beschulen, erfährst du am besten durch einen Anruf bei der entsprechenden Schule.

    Unser Sohn ist erst im Januar (4. Klasse) auf eine Förderschule gewechselt und wird auch bis zum Ende der Schulzeit dort bleiben. Seine ehmaligen integrativen Schulkollegen, die nicht so stark wie er beieinträchtigt sind, werden auf die örtliche Hauptschule wechseln. Dieses ist auch nur durch ein Gespräch der Eltern und Sonderpädagogen der Grundschule mit der Hauptschule möglich geworden.

    Viel Erfolg bei der Schulsuche
    Sabine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...