Diagnostik von seelischen Schwierigkeiten bei Kindern und Jugendlichen verbessern

N

Normi

Gerade reingestolpert
14. August 2015
1
0
1
#1
Liebe Eltern,

wir möchten die Diagnostik von seelischen Schwierigkeiten bei Kindern und Jugendlichen und damit auch deren Behandlung verbessern.

Dafür haben wir Elternfragebögen, die bereits seit vielen Jahren im englischsprachigen Raum eingesetzt werden, ins Deutsche übersetzt. Um einstufen zu können, wie betroffen ein Kind ist, brauchen wir allerdings viele Eltern, die Bereit sind, diese für uns auszufüllen. Dabei geht es vor allem um drei wichtige Gruppen von Kindern, welche wir in sehr ähnlichen Befragungen erheben:

- Kinder/Jugendliche mit einer Autismus-Spektrum-Störung (https://ww3.unipark.de/uc/Normierung/ASS/)

- Kinder/ Jugendliche mit einer geistigen Behinderung (http://ww3.unipark.de/uc/Uniklinik-Frankfurt/Normierung/GB)

- Kinder/ Jugendliche ohne eine psychische Erkrankung (http://ww3.unipark.de/uc/Uniklinik-Frankfurt/Normierungsstudie)

Wählen Sie bitte den Link, der zu Ihrem Kind passt!

Wenn Sie also Eltern/enge Bezugsperson eines Kindes im Alter von 4 – 17 Jahren sind, können Sie uns helfen, die Diagnostik und Behandlung von psychisch kranken Kindern zu verbessern! Dafür müssen Sie nichts weiter tun, als die Fragebögen online auszufüllen.

Mit Ihrer Teilnahme tun Sie außerdem gleich in doppelter Hinsicht etwas Gutes: Der Frankfurter Verein zur Unterstützung von psychisch kranken Kindern und Jugendlichen e.V. spendet für jede ausgefüllte Befragung je 1€ an das Autismus-Therapie-Zentrum in Frankfurt, wovon dann Therapiematerialien finanziert werden können.

Der Zeitaufwand für die Beantwortung der Fragen wird ca. 35 Minuten in Anspruch nehmen.
Es werden keine Daten erhoben, die Ihnen zugeordnet werden können. Die Umfrage ist also ganz anonym.

Als kleines Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmern, die die Befragung beendet haben:

1) einen Restaurant-Gutschein im Wert von 50€ (Yovite)
2) 4 Kinoboxen
:relievedface: 6 Thalia-Gutscheine à 10€.


Bei Fragen schreiben Sie uns gerne eine E-Mail: Onlinestudie-Normierung@gmx.de

Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme und bedanken uns schon einmal ganz herzlich!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Studienteam aus Frankfurt!