Gedichte & Gedanken Der Morgen

C

Carmen-G

Heute morgen bin ich aufgewacht
im Haus war es ruhig
draußen war es grau und dunkel
auf einmal hab ich ein glucksen gehört
erst noch ganz leise, dann lauter
ein kichern und lachen ging durch die Räume
Ich gehe in dein Zimmer
die Sonne steht gerade in deinem Fenter auf
du siehst mich an und lachst,
strampelst mit deinen kleinen Beinchen
und streckst die Arme in die höh
damit ich Dich hochnehmen kann
wir gehen gemeinsam zu deinem Fenster
um den neuen Tag zu begrüßen
und rufen ganz laut
GUTEN MORGEN WELT ICH BIN WIEDER WACH
auf einmal ist es sonnig um mich herum
die stille ist weg
denn du bist bei mir.

Wie findet Ihr das. Mein erstes Gedicht...oder eher meine Gedanken... :???:
 
H

hildegard

Hallo Carmen! :winke:

Dein Gedicht ist nicht nur schön, sondern wunderschön.
Sinnlich würd ich sagen. :jaja:

Mach weiter so!

Liebe Grüße von hildegard