Der Arbeitskollege und Freund meines Mannes...

F

Familienbande72

hatte wirklich mehrere schutzengel.

dieter hatte am 15. dezember einen schweren schlaganfall erlitten, mit gerade mal 36 jahren.

heute haben wir ihn nun in mannheim im uniklinikum besucht. was wir uns gefreut haben, ihn zu sehen und nachdem er dann auch noch so viel erzählt hat, waren wir echt froh.

er hatte also einen sehr schweren schlaganfall im stammhirn und nach ausage der ärzte müsste er anhand der kaputten nerven nur noch im bett liegen, an apperate angeschlossen sein.

aber er steht vor uns, redet normal mit uns, läuft zwar etwas humpelnd, kann zwar nicht richtig schreiben, nix richtig aufheben, sich einiges nur schwer merken, aber er ist eben richtig fit.
das erstaunt auch die ärzte und sie können sich das ganze gar nicht erklären, warum es ihm doch so gut geht, aber es gibt eben immer unerklärliches.

mensch, er hat wirklich richtig glück gehabt, ich glaube auch viel mehr als glück.


und ich glaube, meinem mann geht es seit heute auch viel viel besser, denn der hat sich die ganze zeit schwerste vorwürfe gemacht, weil er meinte, er hätte wohl nix richtig gemacht und hatte sich auch so hilflos gefühlt.
aber dieter hat ihm heute berichtet, das er sehr viel wahrgenommen hat, aber gar nichts sagen konnte, er wollte zwar, aber es ging nicht. und dieter hat sich auch bei frank bedankt, das er so gehandelt hat, wie er gehandelt hat, denn sonst wäre dieter heute nicht mehr unter uns.


leute, heute geht es uns richtig gut.


alles liebe kristin
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Der Arbeitskollege und Freund meines Mannes...

Das sind mal schöne weihnachtliche Nachrichten - vom Glück nach dem Unglück.

Viele Grüße und gute Besserung für alle Betroffenen .....
Ute