darf ich schon Vollmilch geben?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von sonya-lila, 2. Juli 2005.

  1. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    hallo,

    unsere maus wird am 17.07. 1 jahr. bin schon seid tagen ganz wehmütig... :verdutz:

    darf sie denn schon vollmilch probieren?
    und die anderen lebensmittel, die im ersten jahr tabu sind darf ich doch nicht auf einmal alle füttern.

    ein ganz neuer abschnitt beginnt und ich bin mir etwas unsicher...
    bekomm sowieso von allen seiten gesagt mein kind bekomme nix "gescheites" zu essen. nur weil sie eben keine wurst, lollies...essen darf :nix:
    ich komm ja nun auch noch aus einer gastro familie und da ist fanta für ein jährige leider standart!
     
  2. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Hi, ich bin zwar nun keine Ernährungsexpertin, aber vom reinen Menschenverstand würde ich sagen: lass sie ruhig Vollmilch probieren, auf die paar Tage kann es ja nun nicht ankommen. Und was Lollies und Fanta und Co. angeht, Dein Gefühl sagt Dir schon das Richtige, was nicht sein muss, muss eben nicht sein, auch wenn andere das sagen. Leah darf bis heute Fanta oder nen Lollie nur zu besonderen Anlässen zu sich nehmen.

    Und was das Melancholische angeht; ich hab an dem Abend vor Leahs erstem Geburtstag zusammen mit meinen Eltern und meinem Mann Leahs Geschenke eingepackt und geheult wie ein Schlosshund, weil das Babyalter nun offiziell vorbei war ;-) Sie kam mir soooooooooo gross vor, dass sie nun schon 1 Jahr alt wurde. Und nun? Nun haben wir bald den 2.Geburtstag und da wird es mir auch kaum anders ergehen ;-)
     
  3. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo sonja-lila :-D


    sorry aber soweit ich weiß soll Vollmilch bis mindestens 1,5 Jahre tabu sein.
    Sie enthält u.a. zu viel Eiweiß welches die kindlichen Nieren noch nicht vertragen.
    Ließ doch bitte nochmal bei Ute unter www.babyernaehrung.de nach.

    Du kannst Milupino geben. Das ist "Kindermilch" im Tetrapack.

    :winke: Ela
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  5. Hallo,

    meiner bekommt die Alete 5 Korn Milchnahrung ab dem 12ten Monat morgens, ab und zu ein Joghurt oder Käse und abends 125 ml Vollmilch. Jeder ist hier im Forum anderer meinung, ich gebe sie weil mein Kind kein Allergiekind ist (meine Freundin gibt bis zum 2ten Lebensjahr Folgemilch HA) mein kinderarzt gab das ok zur Vollmilch und auch die Ernährungsberaterin.Aber letztendlich mußt Du selbst entscheiden. Es gibt ja auch Mütter die ab dem 6ten Monat alles selber kochen mit Vollmilch was ich nicht gemacht hätte wegen den Nieren. Aber man muß bedenken dass in den Joghurt/Quarkgläsern und Puddingbechern von Hipp Alete und co Vollmilch und keine Folgemilch enthalten.

    LG Diana
     
  6. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    hmmm, kann ich also erstmal bei der 2er und 3er milch bleiben?!

    was ich nicht so ganz kapiere ist, wann ist es denn sinnvoll auf milupino kindermilch umzusteigen?

    und sollte ich meiner maus jetzt die morgenmilch aus dem trinklernbecher geben?
     
  7. 2er oder 3er

    Hallo,

    Du kannst auch die 2er oder 3er Milch weitergeben. Wir geben auch noch Milumil 3 kristallzuckerfrei obwohl Anna jetzt fast 2 Jahre alt ist. Wenn sie es aus dem Trinklernbecher nimmt - gib es ihr damit. Anna bekommt abends noch eine Flasche zum gemütlich kuscheln. Danach werden natürlich noch die Zähne geputzt.

    Kuhmilch haben wir so nach und nach eingeführt in Form von Käse, Joghurt, Quark, sie steht bei heißem Wetter auf Buttermilch, ... mittlerweile gibt es auch mal normale Vollmilch aus dem Becher. Mit Strohhalm findet sie das ganz toll. Aber als Übergang war die Milupino Kindermilch auch super.

    Das 3er Fläschchen ist bei uns immernoch eher eine Mahlzeit und die (Milupino) Milch ein Getränk/max. eine Zwischenmahlzeit.

    Ich hoffe das hilft Dir. Viele liebe Grüße
    Silke
     
  8. Hallo klar kannst Du die 3er Milch bis zum zweiten Lebensjahr geben. Milupino bzw. Alete 5Korn Milchnahrung: Also viele steigen einfach darauf um. Ich gab Joshua die 3er Humana Milch morgens (habe bis zum 10ten Monat abends gestillt) und abends. Dann zum ersten Geburtstag kaufte ich Milupino Frühstücksflocken. Die waren so hart und wurden nicht weich. Dann gab ich ihm etwas Kuhmilch und Brot und Wurst. Darauf aß er mir abends keine mehr (waren so drei Tage Versuche jeweils) Also die 3er humana weitergeben wollte ich nicht. Also schaute ich mich im Schlecker um. milupino Trinkfrühstück ist Schokopulver und Zucker drin also nein, Alete Trinkfrühstück mit Zitrusfrüchten ist mir zu unsicher so sah ich die %Korn nahrung. Also kaufte ich die. Ist mit viel Getreide und macht satt. Aber durch die Flasche ging sie nichjt. Extra Breisauger wollte ich nicht kaufen. Es dauerte schon fast 7 Monate bis mein kind überhaupt mal die Flasche akzeptierte. Also machte ich sie etwas dünner. Dann kaufte ich die NUK Schnabeltasse mit weichem Schnabel. Wollte er nicht so recht. Dann die NUK First cup. Und räumte einfach mal alle Flaschen weg. Er bekam seine Milchnahrung früh und er hat sie daraus getrunken auch seine anderen Getränke und so schnell war die Saugflasche für immer weg. Jetzt bekommt er nachmittags auch mal das Trinkjoghurt und den Vollkornfruchttrink von bebivita der in die normale Flasche nicht ging. Jetzt gebe ich ihm ab und zu auch mal ein Schnapsgläschen (natürlich ohne Inhalt *grins*) und fülle da seine Fruchtschorle oder tee ein und er findet dass lustig daraus zu trinken.

    Liebe Grüße Diana
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...