Darf ich ihm das schon geben?

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hülsenfrüchte haben einen hohen Nährwert vor allem wertvolles Eiweiß. Und gerade in Ländern wo Fleisch mangelware ist, stellen Hülsenfrüchte eine gute Alternative dar. Hülsenfrüchte kombiniert mit Reis, Mais, Kartoffeln etc. haben eine bessere biologische WErtigkeit als Hülsenfrüchte mit Fleischmahlzeiten. Also vegetarisch sollte ein Hülsenfrüchte-Mahlzeit am besten sein.

Hier bei uns in Deutschland werden Hülsenfrüchte erst Mitte, Ende des 2. Lebensjahres empfohlen.

In meinem schlauen Buch steht
Zitat: Im allgemeinen gilt die Regel: je kleiner die Hülsenfrucht, desto geringer die Blähungen. Auch gutes Weichkochen, zum Beispiel im Dampftopf, könnte das Bläh-Potential verringern. Nach dem kochen noch mixen = noch bekömmlicher. Zitatende

DAraus schließe ich, wenn schon Linsen, dann die kleinen, gut garen und pürieren :-D kümmel und Fenchel zum würzen verwenden - das hilft ebenfalls zum entblähen.

Ach ja, und Erbsen kann man ohnehin mit ca. 8 Monaten geben! Dicke Bohnen würde ich persönlich keinem Kleinkind servieren.

:koch: wünscht guten Hunger Ute