Dachfenster

Italia

süße Fee
6. September 2004
14.337
0
36
Hallölle

Hat jemand von Euch nachträglich ein Dachfenster einbauen lassen?

Kann man das Dachfenster aus selbst besorgen und die Dachdecker sollen das nur noch einbauen?
Oder machen die das nicht so gerne?
 

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
36.786
3.018
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: Dachfenster

*meld* Wir haben eines nachträglich einbauen lassen. Wir haben das aber komplett in die Hand des Fachmannes gegeben, weil der weiß welches Fenster gut ist und abschätzen kann, was was taugt und was nicht. Was nutzt mir ein professionell eingebautes Fenster, wenn das Fenster miese Qualität hat? Und ich kann das als Laie nicht einschätzen.

War auch relativ zügig erledigt: Dachsteine hoch, Styropor sägen, einsetzen, abdichten, Dachsteine drumrum anpassen.

Preis müsste ich Ingo fragen, ich meine es war knapp über 1000 Euro.
 

Italia

süße Fee
6. September 2004
14.337
0
36
AW: Dachfenster

Hi

Also wir wollten eins von Velux nehmen .. ja ich werd mir mal angebote einholen...
 
S

Silke

AW: Dachfenster

wir haben auch eins nachträglich einbauen lassen. Haben aber auch alles einem fachmann in die hand gegeben und zwar dem der das dach gemacht hat. Die fenster war über die firma net wesentlich teurer als wenn wir es einzeln hätten gekauft
 

Alley

Miss Ellie
14. April 2002
9.139
0
36
AW: Dachfenster

Wir haben die Fenster selbst gekauft und uns die dann einbauen lassen.
Wir mussten leider danach nur noch renovieren, da die neuen Fenster eine andere Größe hatten, wie die alten.
 

rumpelwicht

Dauerschnullerer
25. November 2004
1.849
0
36
42
am Fuße bayerischer Berge
AW: Dachfenster

velux oder rotho - die beiden sind die marktführer, wobei es unterschiede beim öffnen gibt und es auch dachfenster mit unterschiedlicher ausstattung gibt - das eine kann mehr, das andere weniger. wir haben in unseren häusern beide firmen, wobei ich sagen muss, dass mir rotho von der handhabung her einen tick besser gefällt. meistens haben aber die zimmermänner bereits eine vorliebe für einen der beiden hersteller.....

aufwand hängt auch ein bißchen vom aufbau des daches ab.

laßt euch doch einfach mal einen katalog geben oder geht auf die homepage, dann könnt ihr euch schon mal eine fenstervariante aussuchen.
 

finchen2000

Gehört zum Inventar
28. Juli 2005
5.643
122
63
50
AW: Dachfenster

Hallo!
Wir hatten im Schlafzimmer bereits zwei von Velux und haben letzten Sommer
von einem Dachdecker noch ein kleineres auf der anderen Seite einbauen lassen.
Er hat es über den Dachdeckereinkauf besorgt, wesentlich günstiger als wir es bekommen hätten.
Der Einbau selbst ging echt ratz fatz, hat nur 2 Std. gedauert :bravo: :bravo:
LG
Heike