Crepesmaschine - hat wer Erfahrung?

J

joanre

Ich spiele mit dem Gedanken mir eine Crepesmaschne zu kaufen, weiß aber nicht, welche es gibt und welche auch etwas taugen. Könnt ihr mir weiterhelfen? Wir essen die Dinger sooo gern, und da dachte ich, es wäre eine schöne Sache.

Ich freue ich über eure Tipps!:winke:
 
J

joanre

AW: Crepesmaschine - hat wer Erfahrung?

Hallo,

ich meine so eine beschichtete Platte mit einem elektrischen "Unterbau", das Ganze kann man auf den Tisch stellen und dann reihum Crepes backen und nach Belieben füllen. Es gibt wohl auch Pfannen für den Herd und dann noch so komische Dinger, die auch elektrisch sind, aussehen wie eine Pfanne ohne Rand und die man umgekehrt in eine Schüssel mit Teig halten muss (?).

Ist es jetzt verständlicher???
 

Röschen

Gehört zum Inventar
18. August 2004
16.279
0
36
östlicher Wetteraukreis
AW: Crepesmaschine - hat wer Erfahrung?

Liebe Joanre,

da vertauscht du aber einiges miteinander!

ich meine so eine beschichtete Platte mit einem elektrischen "Unterbau", das Ganze kann man auf den Tisch stellen und dann reihum Crepes backen und nach Belieben füllen.

Dieses Teil nennt sich Raclette-Grill und ist eigentlich für Crepe weniger zu empfehlen - obwohl es auch welche gibt, die extra eine kleine Crepe-"Delle" drin haben.

Es gibt wohl auch Pfannen für den Herd

Die kenne ich jetzt gar nicht.

und dann noch so komische Dinger, die auch elektrisch sind, aussehen wie eine Pfanne ohne Rand und die man umgekehrt in eine Schüssel mit Teig halten muss (?).

Ja, und das sind die praktischsten, denn da kannst du einheitlich große und dicke Crepe machen. Die solltest du aber nicht in eine Schüssel sondern nur in einen Suppenteller halten. Das ist auch für Koch-Doofis wie mich wunderbar geeignet.

Liebe Grüße

Rosi,
die sich auch nochmal richtig feine Crepe machen könnte :???:
 
J

joanre

AW: Crepesmaschine - hat wer Erfahrung?

Hallo nochmal,

Rosi, du hast geschrieben:

da vertauscht du aber einiges miteinander!


Zitat:
Zitat von joanre
ich meine so eine beschichtete Platte mit einem elektrischen "Unterbau", das Ganze kann man auf den Tisch stellen und dann reihum Crepes backen und nach Belieben füllen.

Dieses Teil nennt sich Raclette-Grill und ist eigentlich für Crepe weniger zu empfehlen - obwohl es auch welche gibt, die extra eine kleine Crepe-"Delle" drin haben.

Ich habe das hier gemeint: http://www.amazon.de/Tefal-PY-7000-...1_1/303-1740526-0239448?ie=UTF8&s=home-garden - das ist doch kein Raclette?! Meine Beschreibung war wohl bisschen blöd ... Ich stelle mir vor, dass dieses gerät am Tisch gemütlicher ist als dieses Ding, das du beschreibst, das man in einen Teller taucht. Hast du so ein Teller-tauch-Teil? Wenn ja, welches denn?

Danke für eure Anregungen!
 
J

joanre

AW: Crepesmaschine - hat wer Erfahrung?

Ach ja, und das Teil von Tefal ist auch ganz schön teuer ...