Brustenzündung??

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Rasselbande, 6. Oktober 2005.

  1. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    zu allem Stress den wir hier schon haben mit den beiden Kleinen kommt jetzt noch dazu, dass mir auf Druck und beim Saugen eien Brust ziemlich weh tut. Außerdem habe ich Fieber, Kopfschmerzen und einmal Friere ich und dann Schwitze ich wieder. Hab auch starke Gliederschmerzen... :-(
    Nach ein Tabeltte geht es jetzt etwas besser, aber der Schwindel und die Schwachheit sind noch ziemlich stark.
    Kann das eine Brustentzündung sein? Habe aber keinen Milchstau und oder Knoten in der Brust... :-?
     
  2. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ...ich bin irgendwie etwas enttäuscht, dass mir keiner irgendetwas genatwortet hat. :-?
    Es war eine Brustentzündung mit 40°C Fieber!! :-?
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.455
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Ach Mensch Ela, ich sehe Dein Posting jetzt erst :tröst: und eine Brustentzündung ist bestimmt fies !!!
    Ich hoffe Dir geht es jetzt besser (Was Gliederschmerzen sind und wie weh die tun weiß ich leider auch zu gut) und Du bleibst in Zukunft verschont.

    Liebe Grüße
    Tami
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    schitt, ela.
    ich habs grad erst gelesen.

    aber denk auch dran: dieses forum ersetzt keinen arzt! und eigentlich sollte bei solchen syptomen der erste griff ans telefon gehen um den doc anzurufen ;-)

    wie geht´s dir denn jetzt?
     
  5. Hallo,

    dass ist auf alle Fälle eine Brustentzündung und ich glaube die kommt dann wohl vom Stress, wie Du schon geschrieben hast. Ich hatte genau die gleichen Syntome und meine Mutter, mit der ich mich nicht gut verstehe war zu Besuch. Meine Hebamme meinte das kommt vom Stress mit meiner Mutter.

    Also:

    Du mußt jetzt öfters anlegen. Hast Du eine Verhärtung irgentwo tasten können?

    Kühlen auf alle Fälle und am besten Deinen Frauenarzt aufsuchen.


    beste Wünsche

    Denise
     
  6. Es tut mir leid, ich habe es eben erst gelesen. Nun sins schon 3 Tage vergangen, und so eine Brustentzündung schleppt sich normalerweise nicht so lange. Ich hatte es bis jetzt 5x ganz schlimm und etwa 6x in den Griff bekommen.

    Es ist eine BE. Paracetamol 500 darfst Du beim Stillen nehmen, das hilft erstmal gegen das Fieber. Bei mir liegt es auch am emotionalen Streß. Es sind Kleinigkeiten, das hält man nicht für möglich. Meine Heilpraktikerin hat mir Natriumchlorid C12 gegeben. Immer, wenn das Fieber sich anbahnt, lege ich mich sofort hin, nehme 5 Kügelchen und die Sache ist gerettet.

    Mein Rat: Vermeide Streß und unwichtige, auf die Nerven gehende, Besuche. Ich habe diesbezüglich auch böse Fehler gemacht. Gehe zum Gyn und lasse Dir ein Rezept für eine Haushalthilfe geben. Offiziell ist sie Zwar für die Kinderbetreuung zuständig, macht Dir aber dann den Haushalt. Bei mir kam dann meine Mutti.
    Ich hatte das Problem u.a. mit der Schwiegermutter.

    Wie geht es Dir?
     
  7. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Es geht mir wieder fast ganz gut! ;-) Habe noch etwas Schwäche in mir, aber das Fieber ist weg und die Brust wieder ok.
    @kim - Ich habe sofort meine Hebamme angerufen, die dann auch kam und nach mir geschaut hat.
    Das mit dem Stress ist leider nicht so einfach, da mein Mann ab heute wieder arbeiten ist und ich nun den ganzen Tag mit den beiden alleine bin.
    Alina hat nun auch Blähungen und ist auch nicht mehr so ruhig wie am Anfang. Aber sie schreit noch nicht so viel wie Enrico letztes Jahr...
    Danke, für eure Tipps. :prima:
     
  8. Ach herje!!

    Von mir auch mal ein dickes SORRY, dass ich dir jetzt erst antworte, aber irgendwie hab´ ich dich überlesen...

    Bei Louis hatte ich auch eine ganz schlimme Brustentzündung wegen psych. Stress (Kinderklinikaufenthalt) und habe es verschleppt.
    Folge war ein einwöchiger Klinikaufenthalt mit Infusionen und allem drum und dran.
    Gut, dass du es noch rechtzeitig in den Griff bekommen hast!!!!!!!!!!!!!

    Ich kann mir gut vorstellen, dass "das Licht am Ende des Stresstunnels" (=Wochenende mit deinem Mann) noch total weit weg ist.
    Fühle dich gedrückt! Du schaffst das schon!!! :tröst:

    Liebe Grüße,
    Nicole
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...