@Bruni: Rezept fuer die Nusseckchen

Halloechen, Bruni, Meisterbaeckerin

... und noch ein Rezept, dass ich gerne mal ausprobieren wuerde (die haben naemlich oberlecker geschmeckt).

Vorab ein Bild :D


Liebe Gruesse,
Claudi, die sich schon auf das Rezept freut.
 

Bruni

Wichtel Moderatorin
26. Dezember 2002
5.386
0
36
71
St.Leon-Rot
Mensch Claudi, das ist jetzt fast gemein. :jaja:
Du rufst gerade heute, ich habe heute meinen Fastentag. (donnerstags)

Also morgen einkaufen und am Samstag backen.

Nussecken, nicht nur zur Weihnachtszeit. :bravo: :bravo: :bravo:

Boden:
300 g Mehl
1 gestr. Teel. Backpulver
150 g Margarine
80 g Zucker
1 P. Vanillzucker
1 gr. Ei

kneten, ausrollen und auf gefettetes Backblech legen,
jetzt gut mit 1/2 Glas Aprikosenmus bestreichen.

Belag:
200 g Margarine
200 g Zucker
1 P. Vanillzucker
400 g gemahlene Haselnüsse
5 Eßl. Wasser

Wasser, Zucker und Margarine kurz aufkochen,
dann Nüsse und Vanillzucker unterrühren und ein bissel abkühlen lassen,
noch warm über die Marmelade streichen.
( Ist ´ne pappige Angelegenheit, zur Not, Finger benutzen)

200 Grad ca. 30 Minuten backen

1/2 Becher Schoko-Glasur heiß drüber und sofort in Stücke (auf dem Blech) schneiden. erst wenn sie kalt sind nehm ich sie runter.

Guten Appetit

Ist nicht so viel Arbeit, wie es scheint, sie gehen recht schnell.

:winke: Bruni
 
Bruni hat gesagt.:
Mensch Claudi, das ist jetzt fast gemein. :jaja:
Du rufst gerade heute, ich habe heute meinen Fastentag. (donnerstags)

:winke: Bruni,

vielen lieben Dank fuer das Rezept - hoffe, Dir ist nich allzusehr das Wasser im Mund zusammengelaufen (sorry, wusste nicht, dass Donnerstags Dein Fastentag ist :oops: , sonst haette ich bis heute gewartet :)
Am Samstag sind wir zu einer Grillparty eingeladen und da hatte ich spontan an Deine Leckereien gedacht... ich sollte Mischa mal auf einen neuen Spitznamen fuer Dich ansprechen, Frau Zuckerbaeckerin :)

Liebe Gruesse und ein schoenes Wochenende wuenschen
Claudi & Co.
 
Hi Bruni,

die Nussecken sind sehr gut angekommen; ich hab' die Nuesse kurz in der Pfanne angeroestet und eine Zartbitter-Couverture genommen... waren oberlecker und ich werd' sie bestimmt noch oefter backen.

Ganz liebe Gruesse,
Claudi, die heute auch einen Fastentag einlegt, weil Deine Nusseckchen so fein geschmeckt haben :eek:
 

Bruni

Wichtel Moderatorin
26. Dezember 2002
5.386
0
36
71
St.Leon-Rot
Hi Claudi, freut mich, dass sie euch geschmeckt haben.

Jetzt hab ich mal ´ne Frage.
Hast du nur die gerösteten Nüsse auf die Marmelde?
Könnt mir gut vorstellen, dass das auch geht.
Somit könnte man einige Kalorien einsparen. :jaja:

Heute Fastentag? Gut Claudi! :bravo: :bravo: :bravo:
Willst auch jede Woche einen beibehalten? :jaja:

Alles Gute Bruni
 
Hi Bruni,

nee, ohne die anderen Zutaten waere es wahrscheinlich eine staubige Angelegenheit geworden :eek: - aber Du hast Recht, eigentlich koennte man die Zuckermenge reduzieren; denn durch das Roesten haben die Nuesse einen schoenen Eigengeschmack. Ich werd' beim naechsten Mal 1/3 des Zuckers weglassen und natuerlich berichten, wie/ob's geschmeckt hat.

Liebe Gruesse,
Claudi & Co.
 

Mischa

Administrator
Mitarbeiter
Moderatorin
10. November 2004
16.553
1.759
113
59
Bietigheim-B.
www.Schnullerfamilie.de
AW: @Bruni: Rezept fuer die Nusseckchen

Ach da kommen Erinnerungen hoch :-D Grüße an die Dinos in der Runde und hier noch die passende musikalische Unterhaltung fürs Backen vom Bewahrer der Nussecken, Guildo Horn.
<iframe width="560" height="315" src="//www.youtube-nocookie.com/embed/HPZX7EZIFD0?rel=0" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>