Brauch unbedingt Eure Hilfe!!!!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von kleene_manu, 14. April 2007.

  1. Hallo Ihr!

    Ich habe leider keine Ahnung mehr, was ich noch machen soll, darum wende ich mich jetzt an Euch!!! Ihr könnt mir hoffentlich weiterhelfen!
    Meine Tochter 14 Monate kämpft nun schon seit 16 Tagen gegen die Rotavieren an, ihr geht es zwar im Allgemeinen nicht schlecht, aber sie isst einfach nichts, außer dieses Knusperbrot, ich weis einfach nicht mehr, was ich ihr nochgeben soll, mesten kostet sie noch nicht mal von dem, was ich ihr anbiete. Das Komische ist aber, dass Leonie süße Sachen eher mal an sich ran läßt, ich möchte aber, dass sie auch andere Lebensmittel isst. Ich muss noch dazu sagen, vor der Erkrankung hat sie einfach alles gegessen.

    ICH BIN SO VERZWEIFELT!!! Bitte helft mir, was kann ich tun, dass sie wieder etwas isst.
    Ich fang nun schon aus Verzweiflung an, ihr wieder Ihre Milchbulli zu geben, aber ich möchte ihr das nicht angewöhnen.

    Ich bin Euch für Eure Hilfe sehr dankebar!

    Liebe Grüße Manu
     
  2. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Brauch unbedingt Eure Hilfe!!!!

    Hallo Manu

    Ist denn die Milchbulli eine Milchflasche? Ist doch ok, wenn sie in dem Alter noch ihr Milchflasche trinkt. Sarah ist jetzt 21 Monate und trinkt sie noch zwei mal am Tag. Wenn Sarah mal krank war und nicht anderes wollte, dann hat sie auch über den Tag Milch bekommen, damit sie dann wenigstens ein paar Nährstoffe hat. Das deine Kleine nichts Essen möchte, wenn sie krank ist, ist für mich verständlich. Zwei Wochen ist schon eine lange Zeit und kann gut verstehen, wenn du verzweifelt bist.

    Gute Besserung an deine Maus.
     
  3. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Brauch unbedingt Eure Hilfe!!!!

    Milchflasche bei Rotaviren :achtung:
    Sie muss Diät halten. Warst du mit ihr beim Arzt? Nimmt sie genug Flüssigkeit zu sich, die sie auch drin behält?
    Hanna hatte die voriges Jahr auch und wir mussten ein paar Tage ins Krankenhaus wegen der Austrocknung. Da bekam sie mal ein Gläschen mit Apfel Banane und ansonsten nur Schonkost, dh. fettarm
     
  4. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Brauch unbedingt Eure Hilfe!!!!

    Gilt das auch für Formula Milch? Wenn ja, was würde man dann bei einem kleineren Kind machen, was nur Milch bekommt?
     
  5. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.776
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Vancouver, Kanada
    AW: Brauch unbedingt Eure Hilfe!!!!

    Oh nein, Rotaviren sind mein Erzfeind - Klara lag letztes Jahr auch mit 14 Monaten damit im Krankenhaus - ich hochschwanger daneben - anderes Thema....

    Geh auf jeden Fall bitte ständig zum Doc! Mind alle 2 Tage, wenn es so schlimm ist!!!!!!
    Ich war total vorgewarnt und hab genau beobachtet, trotzdem hab ich nciht gesehen, dass Klara schon austrocknete (GsD hatte ich befürchtet, es evtl einfach zu übersehen und war deshalb täglich beim Doc :jaja: ) Sie muss vor allem trinken - und Milchflaschen sind da auch o.k. - aber verdünne sie - so hat Klara sie im Krankenhaus auch bekommen . Wenn sie die nimmt: rein damit!

    Ich wünsche gute Besserung - das ist so ein Sch....virus :bruddel:

    Mitleid von Meike
     
  6. AW: Brauch unbedingt Eure Hilfe!!!!

    Hallo ihr Lieben!!

    Danke für Eure Nachrichten.
    Also, wir gehen regelmäßig zum Arzt augetrocknet ist sie gott sei dank nicht!!
    Sie trinkt ja gut.
    Ich muss sagen, ihr geht es nicht schlecht oder so, dass Brechen ist nun schon seit ner Woche weg -->wie bin ich darüber froh. Der Stuhl ist nicht sehr fest, aber es geht, also ich denke ihr geht es schon besser, wir müssen morgen ne Probe abgeben.
    Ich hab halt nur sehr große Angst, dass Lenchen die wichtigen Nährstoffe aus der Nahrung fehlen. Darum ist es mir so wichtig, dass sie endlich etwas anderes außer diesem Knusperbrot ißt, aber ich habe schon so viel ausprobiert und sie kostet nicht einmal :-( und das macht mir so große Sorgen!!!!!
    Vielleicht hab Ihr ne Idee, was solche Mäuse essen können, währe echt lieb von Euch!

    Bin halt sehr verzweifelt.

    Danke schonmal für alles und laßt es Euch gut gehen!!:winke:
     
    #6 kleene_manu, 15. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2007
  7. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Brauch unbedingt Eure Hilfe!!!!

    Ja Milch stark verdünnt geht evtl.auch. Kommt drauf an wie schlimm sie den Virus hat. Hanna durfte am Anfang gar nicht.

    Isst sie gerne Kartoffelpürree? Der rettet Hanna oft über die Runde. Ansonsten musst du warten, bis sie wieder was mag :ochne:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...