Blutung während der Pilleneinnahme

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.941
2
38
38
Hagen
Hallo zusammen!

Ich weiß gar nicht, ob ich die Frage hier stellen kann, weil es ja eigentlich nur für Schwangerschaft und Geburt ist, aber vielleicht kann mir doch jemand helfen.

Ich nehme nun den 4. Monat in Folge die Pille (femigoa). Meine FÄ meinte damals, dass anfangs Schmierblutungen normal sind (wie lange ist denn "anfangs"?).
Meine Pille nehme ich immer morgens um 06:30 Uhr. Am Dienstag habe ich es allerdings vergessen. Ich hätte ja bis um 18:30 Uhr noch nachnehmen können, nur ist mir das erst vor'm schlafen gehen um 22:00 Uhr aufgefallen.

Schutz ist nun dahin, habe sie aber trotzdem noch genommen. Am Mittwoch hatte ich dann Schmierblutungen (habe die Pille seit dem normal weiter genommen) und heute morgen war sogar "frisches" rotes Blut auf dem Papier (mittlerweile sind es wieder Schmierblutungen).

Es kommt mir schon komisch vor, dass ich bisher immer zwischendrin Schmierblutungen hatte und nun fast sogar normale Blutung, nur weil ich die Pille einmal zu spät genommen habe.

Sollte ich wohl die Pille wechseln? Ist nur blöd, dass meine FÄ zzt. im Urlaub ist und mit der Vertretung komme ich nicht klar.

Welche Ursachen könnten die Schmierblutungen noch haben?

LG
Rebecca
 

Michi72

Gehört zum Inventar
21. Juni 2004
8.364
0
36
48
Wiesbaden
AW: Blutung während der Pilleneinnahme

Möglich ist das schon, das wenn du die Pille mal vergisst, es zu einer Blutung kommt.Es ist ja nicht nur der Schutz flöten, sondern auch dein Körper kommt ein bissl durcheinder.

Wie es nur besser gewesen wäre, also ich meine ob es noch sinn hatte die ein Pille überhaupt noch zu nehmen, weiß ich jetzt nicht, das können dir andere bestimmt besser beantworten.

lg,
Michaela
 

Rebecca

Pfiffikus
8. Januar 2003
10.941
2
38
38
Hagen
AW: Blutung während der Pilleneinnahme

Michi72 hat gesagt.:
Möglich ist das schon, das wenn du die Pille mal vergisst, es zu einer Blutung kommt.Es ist ja nicht nur der Schutz flöten, sondern auch dein Körper kommt ein bissl durcheinder.

Wie es nur besser gewesen wäre, also ich meine ob es noch sinn hatte die ein Pille überhaupt noch zu nehmen, weiß ich jetzt nicht, das können dir andere bestimmt besser beantworten.

lg,
Michaela
Also, Du meinst, ich hätte die dann direkt weglassen sollen?

Vielleicht habe ich ja dann zu viele Hormone auf einmal genommen (eine Pille um 22:00 Uhr und die nächste schon wieder um 06:30 Uhr ...)

LG
Rebecca
 

mana

Hebamme
30. November 2004
409
0
16
57
AW: Blutung während der Pilleneinnahme

Auch wenn die Pille mal vergessen wurde sollte der restliche Zyklus ganz normal weiter eingenommen werden. Wegen der Schmierblutung würde ich nachdem es nun schon 4 Monate sind, doch einmal zum FA vielleicht mußt Du dann eine andere Sorte einnehmen.
LG
Mana
 
C

Cindy.Hammer

AW: Blutung während der Pilleneinnahme

Hallo Zusammen...
Ich weis nicht,aber ich hab Angst das ich schwanger sein könnte...Meine FÄ hat mich nicht richtig aufgeklärt...Warum ich das denke?Ok...Ich nehme seit Dezember die Pille Pink Luna und hatte noch nie eine Schmierblutung...Aber seit ca. 3-4 tagen habe ich die unterleib schmerzen die ich habe wenn ich meine Blutung habe...Und seit gestern hatte ich leichtes schmierblut auf dem Papier...Ich hab Angst...Meine Eltern würden weis gott was mit mir machen..ich bitte euch,bitte hilft mir..:(...Danke
 

Kathi

Dino
16. Oktober 2002
18.334
19
38
zu Hause
AW: Blutung während der Pilleneinnahme

Liebe Cindy,

da hier niemand eine Ferndiagnose stellen wird und stellen kann, wird es wohl besser sein, du stellst dich so schnell wie möglich deinem Frauenarzt vor. Der wird dir sagen können, was los ist.