Bitte dringend Rat, Ernährung/Gewicht 1 jähriges Kind

E

Eve JR

Gerade reingestolpert
1. April 2014
9
0
1
42
Hallo liebe Mamis,

Ich bin neu hier im Forum, jedoch habe ich schon des öfteren hier gelesen, über alles mögliche. Super Forum!

So nun zu meinem Problemchen..:(
Daten meiner Kleenen: 27.03.13, Gebsgewicht: 2950gr, 50cm,..wurde vollgestillt bis zu 7 Monate...wird auch noch gestillt,
Aktuelles Gewicht 8280 gr, 76 cm, KU: 43,5 cm

Als ich mit der Beikost angefangen habe, ging es mit ca 8 Monaten gut mit dem essen... Doch plötzlich hat das Gewicht stagniert... Von Oktober bis Januar nur knapp 1 kg zugenommen :( da war sie 8.100 kg

Und jetzt von Januar bis Ende März 8.280, das ist doch viel zu wenig oder?

Ihr Essensplan sah/sieht wie folgt aus:

Morgens mumi, danach Müsli, GOB, (wach gegen 8 Uhr auf)
Schlaf 10:30 Uhr (einschlafstillen)
Mittags 12.30 Uhr Gläschen alles mögliche max 60-100 gr + 100 gr Obst (ging immer gut)
Nachmittags 15:30 etwas stillen, Naturjogurt mit Obst , Avocado, oder Gläschen Reis mit Obst
Schlaf 16:00 Uhr (einschlafstillen)
Abends 18:30 GOB mit Obst ca. 140-200 gr. danach stillen und schlaf meistens gegen 21-22 Uhr. Alle Breis mit Schuss Öl oder Mandelmus.

Brot isst sie nicht, spuckt sie immer wieder aus....hat nur 3 Zähne...
Seit sie 1 Jahr ist, hat sich nur morgens das Müsli verändert, gebe es mit Vollmilch und den Brei Abends mit Vollmilch.
Morgens und abends wird noch gestillt, aber nicht mehr viel...sie mag nicht mehr lange trinken.

Zu ihrer Entwicklung krabbelt etwas, läuft noch nicht...sie ist ein aufgewecktes, munteres kleines Mädchen...
Morgen ist ihre U6 plus Impfung.

Sorry das es so lang wurde!!!

Was mache ich falsch? Ist die Ernährung schlecht? Bitte um Ratschläge, ist es normal!
Danke euch im Voraus ...

Ganz lieben Gruß verzweifelte erst Mami Eve!!
 
Redviela

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
12.145
1.157
113
42
Crailsheim
AW: Bitte dringend Rat, Ernährung/Gewicht 1 jähriges Kind

Hallo und Willkommen hier :) Schau mal auf Utes Seite, da gibt es viele Tipps für Kleinkinder :) Rechts findest du Unterpunkte zu den einzelnen Mahlzeiten. Mittags bitte das Obstmus weglassen. Der Nachtisch ist schließlich viel leckerer als das Mittagessen. Da wird der Hunger für den Nachtisch aufgespart ;)
Vollmilch bitte sparsam geben wegen des hohen Eiweißgehaltes. Im 2. Lebensjahr sind max 300 ml Vollmilch oder entsprechede Eiweißmenge empfohlen. Dazu zählt auch das Eiweiß aus Fleisch und Getreide.
 
E

Eve JR

Gerade reingestolpert
1. April 2014
9
0
1
42
AW: Bitte dringend Rat, Ernährung/Gewicht 1 jähriges Kind

Hallo Redviela,
Danke für die Antwort...
Gebe das Obst wegen der besseren Eisenaufnahme....
Und wie soll ich das am besten machen, damit ich nicht zuviel Eiweiss gebe? Habe kein Plan!
Und sonst ist der Ernährungsplan ok?
Hast du eine Idee warum sie so wenig zunimmt?
Danke schön
LG Eve
 
Redviela

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
12.145
1.157
113
42
Crailsheim
AW: Bitte dringend Rat, Ernährung/Gewicht 1 jähriges Kind

Im Gläschen ist genug Vitamin C drin und selbst bei selbstgekochtem reichen 20 g :) Wichtig für die Eisenaufnahme sind 2 milchfreie Mahlzeiten nacheinander. Nachmittags also lieber nicht stillen und auch keinen Joghurt, sondern OGB oder Obst und z.B. Babykekse. An das Gläschen mittags für die Kalorien einen El Öl zugeben, an den OGB 1 Tl. Eiweiß vermeidest du, indem du wenig Milchprodukte bzw Vollmilch gibst. Abends passt ein Milchbrei besser, aber entweder welchen zum anrühren mit Wasser oder Säuglingsnahrung mit Getreideflocken.
Mit dem Zunehmen ist es so eine Sache, wenn die Kleinen mobil werden .. da wird viel wieder "abtrainiert". So lange Größe und Gewicht im Rahmen sind, ist alles ok :)
 
E

Eve JR

Gerade reingestolpert
1. April 2014
9
0
1
42
AW: Bitte dringend Rat, Ernährung/Gewicht 1 jähriges Kind

Hi Redviela,

Mit dem Öl Mach ich schon seit Beikosteinführung....findest du nicht das 100 gr wenig sind zum Frühstück und Mittag?
Und sie isst kein Brot, wann ist diese Phase vorbei? Sollte ich vielleicht die Ernährung umstellen? Jemand einen Tipp?

Schade sonst keiner eine Meinung dazu?

LG Eve
 
Redviela

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
12.145
1.157
113
42
Crailsheim
AW: Bitte dringend Rat, Ernährung/Gewicht 1 jähriges Kind

Zum Frühstück hatte ich bisher keine Mengenangabe und mit 100 g Obstmus sind es mittags ja 160 - 200 ;) Gibst du fein püriert oder stückig ? Isst sie selber ? Annemarie hat auch eher wenig gegessen, außer beim OGB am Nachmittag. Brot würde ich immer mal wieder anbieten, am besten mit euch am Tisch. In Gemeinschaft isst es sich besser.
 
E

Eve JR

Gerade reingestolpert
1. April 2014
9
0
1
42
AW: Bitte dringend Rat, Ernährung/Gewicht 1 jähriges Kind

Hallöchen Redviela,
Zum Frühstück isst sie ca 80 gr. egal was es ist...

Und ich meinte mit 100 gr, generell an Mahlzeiten ohne Obst einzurechnen....ob dass nicht zu wenig ist?

Sie hat so um den 9-11 LM angefangen Stückchen zu essen, aber jetzt muss ich pürieren, komisch oder?

Und Brot biete ich ihr jeden Morgen an, wenn ich frühstücke...keine Chance...

Was hat den Annemarie so weggefuttert?

Danke dir :)
LG Eve
 
Vivi+Niklas

Vivi+Niklas

Löwenmama
10. November 2010
6.362
17
38
38
Im Westen
Deine ist 5 Wochen jünger, aber z.b. unseren momentanen Speiseplan findest du eine Spalte tiefer in der 'Kleinkindernährung'... :zwinker:

Wenn Stücke mal gingen, jetzt aber nicht mehr, dann ist es aber nichts generelles, sondern ne Phase! Und glaub mir, Phasen haben die so einige! :umfall: Immer wieder anbieten, das ist eigentlich das einzige was dir zeigt ob sie es isst...

Wg der Eisenaufnahme schrieb ja Redviela schon, dass 2 milchfreie, aufeinanderfolgende Mahlzeiten wichtig sind! Wenn du immer wieder ein bißchen stillst (soweit ich das Lese stillst du nur mittags nicht, oder?) wird sie wahrscheinlich sowieso nicht mehr essen, weil Mamabrust einfach schöner ist als blöder Löffel. Lass es doch tagsüber mal weg...

:winke: