Bekommt nachts schlecht Luft... was tut ihr da?

suchtleser

Hühnerflüsterin
19. Februar 2006
6.812
0
36
Bodenseekreis
Es ist mal wieder so weit.

Jetzt sind es die letzten Backenzähne die meinem Mini das leben schwer machen.

Tagsüber geht es ja aber nachts geht das Fieber hoch und er hat neben den starken Zahnschmerzen auch noch eine total verstopfte Nase.

Ich löse diese Mentholcreme zum einreiben in heissem Wasser auf und stelle es ins Schlafzimmer, aber da gibt es bestimmt noch andere / bessere Methoden im die Nacht zu erleichtern.


Da gibt es doch dieses Zwiebelsäckchen, wie macht man das und stinkt das nicht wahnsinnig? Brennt das in den Augen?

Wie helft ihr euren Kindern nachts besser Luft zu bekommen??
 

Danielle

allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser
13. Januar 2004
9.234
3
38
Unterfranken
AW: Bekommt nachts schlecht Luft... was tut ihr da?

Wenn es wirklich nicht anders geht, wie momentan bei Anouk, die ansonsten nur schreit und brüllt, gebe ich abends zum einschlafen einmal Nasentropfen "Nasevin sanft für Kleinkinder". Ansonsten feuchte Tücher um das Bett, den Kopf höher lagern und das Zimmer tagsüber gut belüften.


Gute Besserung!
 

suchtleser

Hühnerflüsterin
19. Februar 2006
6.812
0
36
Bodenseekreis
AW: Bekommt nachts schlecht Luft... was tut ihr da?

Hallo Danielle,

Nasentropfen habe ich auch gegeben, damit er besser einschlafen kann, aber er ist wieder aufgewacht und hat so geweint dass wieder alles verstopft ist... :-(

Kopft höher und lüften, das habe ich auch getan... feuchte Tücher kann ich versuchen...

Danke dir !!!
.
 

Cornelia

Ex-Exilfriesin
6. Januar 2003
30.676
1
38
4-Täler-Stadt
AW: Bekommt nachts schlecht Luft... was tut ihr da?

Zwiebelsäckchen:

Ich hack die Zwiebeln in einen Küchenhandtuch klein, bind das ganze oben zu, dass es ein Sack wird und leg das in nicht greifbarer (im Schlaf) Nähe auf das nachtschränkchen.

Morgens riechts fürchterlich nach abgestandenen Zwiebeln - aber mein sohnkann wunderbar durchatmen.

Ich bekam immer HUnger, wenn ich die Zwiebelsäckchen im Schlafzimmer hatte. :cool:

:winke:
 

Frau Anschela

OmmaNuckHasiAnschela
8. Juli 2002
27.009
1
36
AW: Bekommt nachts schlecht Luft... was tut ihr da?

:winke:

ich nehm Niaouli Öl. Nasses Tuch auf die Heizung (eh gut wegen Luftfeuchtigkeit) und dann ein paar Tropfen drauf. Hab ich dann auch unter Tag in der Duftlampe zusammen mit Mandarine oder Orange. Tut auch gut.

Wenn es ganz arg ist geb ich 1-2 Tropfen direkt auf das Unterhemd, durch die Körperwärme verteilt sich das dann prima und hilft gut beim Durchtamten. (Nicht auf den Körper)

Zwiebelsäckchen find ich auch gut und hilfreich. Allerdings stört mich dann echt auch der Döner-Buden-Geruch am nächsten Tag. :umfall: Und weil das Niaouli genauso hilft und besser riecht, bin ich umgeschwenkt.

Liebe Grüße
Angela
 

suchtleser

Hühnerflüsterin
19. Februar 2006
6.812
0
36
Bodenseekreis
AW: Bekommt nachts schlecht Luft... was tut ihr da?

Das versuche ich mal Angela.

Ich habe auch Angst dass dann sämtliche Klamotten riechen als hätte ich sie beim Zwiebelkuchen machen in der Küche getragen :-9 .

Ich habe neben Kleiderschrank auch meine Trockenwäsche... im Schlafzimmer.
Das würde dann alles nach Z riechen....

.