Beikosteinführung, mehrere Milchmahlzeiten ersetzen?

Juule

Dauerschnullerer
29. Juni 2010
1.962
64
48
Berlin
Hallo,

Mein Sohn ist im April mit einem Gewicht von 3750g (55cm) geboren und war gestern bei der U4 7730g schwer und 69cm lang.
Wir wollen demnächst auch mit Beikost beginnen.
Im Moment stille ich noch voll.
Es wird ja immer gesagt, dass nach und nach eine Milchmahlzeit ersetzt werden soll.
Jetzt ist aber bei mir das Problem (?), dass es nicht zum Beispiel eine Morgen-,Mittags- und Abendmahlzeit gibt, sondern ich noch alle 2-3 Stunden stille. Wie ist das denn dann? Ersetze ich dann mehrere Mahlzeiten?
Im Moment sieht der Rhythmus meist so aus:

2-3:00, 5-5:30, 7-8:00, 9-10:00, 11-12:00, 14-16:00, 18-19:00

Gruß, Jule mit Raupe Nimmersatt :baby::winke:
 

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.829
541
113
48
Velbert
AW: Beikosteinführung, mehrere Milchmahlzeiten ersetzen?

Ganz einfach:
Die Nachtmahlzeiten bleiben vermutlich erstmal.
Dann beginnst Du, die Mahlzeit 11-12 Uhr mit einem Gemüsebrei zu ergänzen bzw. zu ersetzen.
Wenn das klappt, dann die 18 - 19 Uhr-Mahlzeit durch einen Milch-Getreidebrei ersetzen.
Danach dann um 14 - 16 Uhr den Obst-Getreide-Brei füttern.
Später wird dann das Frühstück noch mit Brot oder Milchbrei aufgewertet.
Letztlich werden sich die Mahlzeiten in der nächsten Zeit immer wieder verschieben - mach Dir also erstmal keine Gedanken, das findet sich alles.
Liebe Grüße, Anke