Beikost verweigert!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Danone, 11. Oktober 2003.

  1. Hallo ich hab ein Problem! Mein Kleiner ( 21 Wochen) hat vor 3 Wochen prima mit Karotte angefangen. Er hat ein großes Glas geschafft. Ebenso Karotte mit Kartoffeln und andere Sorten. Seit 5 Tagen macht er ziemliche Zicken (die ersten 3 Löffel isst er mit Begeisterung,dann läuft nix mehr). Heute hab ich mit Fleischgläschen angefangen (kleine Menge), auch dass war chaotisch. Seine Fläschen danach trinkt er anstandslos. Was soll ich machen?
     
  2. Hallo ...

    ich persönlich würde bei solchen Anzeichen einfach mal für eine Woche aufhören mit der Beikost (zumindest mit dem Gemüse und dafür abends Miluvit geben) Vielleicht mag er den Löffel im Moment nicht.

    Aber ich denke unsere Fachfrauen hier haben sicher noch ein paar hilfreiche Tips für dich. Schau doch sonst mal auf Utes Seite www.babyernaehrung.de rauf. Sie hat dort sehr schöne Tips zum Thema Beikost.

    LG und einen Schönen Abend noch

    Silvana
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    am besten pausiere ein paar Tage und gib ihm dann wieder Karotte-Kartoffel mit Fett aus dem Glas. Dann einen neue Gemüsesorte ausprobieren und mit Fleisch noch zwei drei Wochen warten.

    Vielleicht zahnt dein Kind auch einfach nur :?: und verweigert deshalb den Löffel? www.babyernaehrung.de/zahnen.htm

    Gute Besserung wünscht
    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...