Beikost - Mach ich das so richtig?

Nicky

Nicky

Dauerschnullerer
25. September 2002
1.891
0
36
47
Oberbergischer Kreis
www.zeitgedanken.de
Hallo und Guten Morgen,

es verhält sich folgendermaßen:

Niklas hat vom Kinderarzt einen Eisenmangel diagnostiziert bekommen. Der ist gerade noch so nicht behandlungsbedürftig. Allerdings bekommt Niklas bei der nächsten Impfung in 3 Wochen nochmal Blut abgenommen.

Ggf. soll er dann Eisenpräparate bekommen.

Nun kommt er aber in sehr vielen Dingen nach mir. Und ich habe von Eisenpräparaten immer starke Bauchschmerzen bekommen.

Also hab ich mir überlegt, das es Zeit für die Beikost wird. Fleischbreie füllen ja auch den Eisenspeicher wieder auf und das ist mir lieber als das er irgendwelche Präparate schlucken muß.

Ab heute mittag bekommt er einen Mittags-Gemüsebrei aus Frühkarotten. Da will ich dann später eine Rindfleischzubereitung von einem namhaften Breihersteller unterrühren, die speziell zum Einrühren in den Gemüsebrei gemacht ist.

Meine Frage nun: Wie lange sollte ich Niklas die Frühkarotten alleine füttern bis ich die Fleischzubereitung unterrühren kann?

Niklas ist übrigens jetzt im 5. Monat...

Vielen Dank schon im voraus!!!
 
Ute

Ute

mit Engeln unterwegs ....
Moderatorin
19. März 2002
16.577
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo Nicky,

wenn es darum geht das Eisen fix aufzufüllen, würde ich 5 Tage Karotte, dann 5 Tage Karotte-Kartoffel-Fett und ab dem 11. Tag mit Fleisch anbieten. Einen Schluck Vitamin C haltigen Saft zur Fleischmahlzeit. Entweder unterrühren oder danach löffeln bzw. trinken lassen.

Gute Besserung wünscht
Ute
 
Nicky

Nicky

Dauerschnullerer
25. September 2002
1.891
0
36
47
Oberbergischer Kreis
www.zeitgedanken.de
Hallo Ute,

mensch, das ist toll das Du so schnell antwortest!

Wie funktioniert das mit dem Karotte-Kartoffel-Fett-Brei?

Ich danke Dir sehr für Deine Hilfe. Denn ich möchte alles tun um zu vermeiden das Niklas auch nur probeweise diese Eisenpräparate nehmen muß. Wenn er das von mir hat (und er kommt sehr nach mir), dann bekäme er davon nämlich höllische Schmerzen... :(