Beikost klappt----freu!! so ok......?

novembersteffi

Ohne Titel glücklich
4. März 2003
9.659
0
36
Hallo :bravo:

ichhabe vor kurzem geschrieben, das ich, nach einer Beikostpause Angst hatte wieder anzufangen, da Leonie bei jeder kleinsten Veränderung mit Verstopfung reagiert.
Als sie mal wieder so festen Stuhl hatte, habe ich das Milumil 2 verdünnt und keinen Abendbrei gegeben. Da kam der Stuhl gleich dreimal täglich.
Auf Dauer geht das ja nicht, also bekommt sie nun doch wieder Milumil 1.
Dazu bekommt sie Karotte mit Apfel von Sunval aus dem Reformhaus mit ÖÖÖÖÖlll :) .
( Könnte ich auch selber mischen :???: )
Und Abends wieder Brei mit Birne. Und es funktioniert super!!!!!!!!!
Sie hat täglich einmal Stuhlgang. Habe von Freitag-Sonntag frei, da werde ich schon mal Karotte mit Kartoffel zugeben, oder einfach Apfel in Karotte Kartoffel Gläschen.

Ich freu mich so

Lg
Stefani
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Prima dass ihr vorankommt :bravo:

Das Ziel der nächsten 2 Wochen sollte sein den Obstanteil aus dem Mittagessen heraus zu bekommen. Füttere Mengenmäßig ruhig "viel" - lieber drei Löffel mehr als weniger. Auch die Masse bewegt den Darm und hilft der Peristaltik den Brei weiter zu schieben.

Weiterhin viel Erfolg damit

Grüßle Ute