Bei mir macht er das nie!

F

Filine

Hallo Leute,

ich muss mich mal auskotzen - ich bin sowas von genervt! Mein Sohn, 22 Monate plärrt mich in einer Tour an. Als Baby war er ein echter Sonnenschein, aber in letzter Zeit hab ich keine ruhige Minute mehr: ich kann mich nicht mal irgendwo hinsetzen und zwei Minuten irgendwas machen - sofort hängt er mir am Bein, will auf den Schoß oder mich irgendwo hinzerren, und wenn er seinen Willen nicht bekommt, geht sofort die Sirene los. Das macht mich echt fertig. Und manchmal bekomme ich eine solche Wut auf ihn, dass ich vor mir selber erschrecke. Ich gebe mir wirklich viel Mühe mit ihm, gehe mit ihm auf den Spielplatz und zur Krabbelgruppe und was weiß ich nicht noch alles, spiele auch zu Hause viel mit ihm - ich weiß ja, dass er das nicht extra macht, und die ganzen Kopferklärungen kenne ich auch, aber ich bin einfach total ratlos und irgendwie auch enttäuscht. Außerdem frage ich mich natürlich pausenlos, was ich denn bloß falsch gemacht habe..... und das beste an der Geschichte ist: bei Oma oder Tante ist er immer das liebste Kind, sonnig, ausgeglichen, nie knatschig, lässt sich sogar ohne Gezeter hinlegen und schläft dann sogar durch (zu Hause hole ich in immer irgednwann nachts in mein Bett, weil ich es einfach nicht schaffe, ihm nachts um eins noch auseinanderzusetzen, dass er in seinem Bett schlafen soll - ich weiß, ist blöd, aber ich schaff das einfach nicht, wenn ich um 8 bei der Arbeit sein muss.... Und Oma und Tante reiben mir natürlich auch sofort unter die Nase, dass das Kind ja SOOOOO lieb war - bis ich gekommen bin! kennt das jemand? Und hat jemand Tipps, wie ich ihn dazu bringen kann, auch mal von Mama abzulassen und sich gelegentlich auch mal allein zu beschäftigen? Bei Oma kann er das problemlos :umfall:

Bin echt frustriert

Liebe Grüße

Filine
 

Eos

Gehört zum Inventar
23. April 2007
4.930
22
38
AW: Bei mir macht er das nie!

Ich kenne es. Ich kenne das Geplärre, Genöle und Gezerre. Ich saß auch schon mit meinem Kind auf dem Schoß auf dem Klo :nix: und es hat trotzdem geschrien, weil ich nämlich laufen sollte und nicht sitzen! :achtung:

Ich kenne auch, dass mein Kleiner bei Oma/Tagesmutter gaaaaaanz lieb war und sobald er mich sieht, er wieder in den Heul- und Plärrmodus schaltet. Und ich kenne die Sprüche der anderen dazu ;-)

Ich musste lernen, es nicht persönlich zu nehmen, das klappt mal besser, mal schlechter, Gesamttendenz aber leicht steigend :)

Ich hoffe immernoch, dass diese Extremphasen irgendwann mal aufhören, denn mein Kind ist so ein toller Kerl, wenn er nicht gerade auf Krawall gebürstet ist und alles torpediert was ich an Familienaktivitäten anleier...

Du bist nicht allein und es wird auch irgendwann mal besser... hoff ich :sagnix:
 

Micky

schneller in Kanada als in Berlin
8. September 2003
15.096
344
83
Vancouver, Kanada
AW: Bei mir macht er das nie!

ich kenn es auch - von meiner Mittleren :umfall: die ist aber vier (!!!!!) Jahre alt und macht mich echt kirre damit - also sie will nicht immerzu herumgeschleppt werden, plärrt und motzt und meckert und bockt aber ständig herum, wenn ich in ihrer Nähe bin - braucht für jeden Weg größer 5m am liebsten nen buggy :umfall: und wenn die Erzieher mit ihr rausgehen wandert sie stundenlang :roll:

Ich versteh Dich sooo gut :jaja:
 

Claudia

glücklich :-)
24. April 2003
18.441
277
83
daheim
www.familie--peters.de
AW: Bei mir macht er das nie!

Ich schließ mich dem Rest an...und: Sieh es mal von dieser Seite: DU bist seine Mama und Du gibst ihm grad so viel Rückhalt und Vertrauen, dass er bei DIR seinem Unmut - z.B. weil Du den ganzen Tag weg warst, weil ihn der Rücken juckt oder sonst was stört - Luft machen kann, weil DU als seine Mama ihn bedingungslos lieb hast.

Herzlich willkommen bei uns - vielleicht magst Du Dich ja noch ein wenig vorstellen in "Meine Familie & ich".

:winke: