Beef 'N Brokkoli

V

Valesca

Fuer 2 Pers.

200g fein geschnittenes Rinderfilet (lt. Rezept Flanke?)
4 cups Brokkoli-Rosen
4 frische Champignons
3 EL Soy Sauce
1 EL Essig
1/2 TL Knoblauch-Pulver
1/2 cup kleingewuerfelte Zwiebeln
Pfeffer


Den Brokkoli in einem Topf duensten bis leicht/gut bissfest
Etwas Oel in eine Wok-Pfanne, Brokkoli, Fleisch, Champignons und Zwiebeln zusammen vermischen, in die Pfanne geben.
Unter hoher Flamme konstant umruehren.
Kochen, bis das Fleisch gar ist.
Von der Flamme nehmen, Essig, Soy Sauce, Knobi und Pfeffer dazu,
fuer 5 Min. stehen lassen.
Dazu passt gut jap. 'Klebereis'

Itadakimasu! :wink:

Cal. 234 , Carbs 17 , Prot. 28 , Fat 6
 
S

Sally

Hallo Valesca,

habe eine Frage zu diesem Rezept. Du schreibst:

Kochen, bis das Fleisch gar ist.
Heißt das, ich muss vorher doch etwas Flüssigkeit mit rein tun? Oder doch nur braten, bis das Fleisch gut ist? Das dauert doch bestimmt lange, gerade bei Rindfleisch... :???: :-?
 
belladonna

belladonna

Tolle Kirsche
21. März 2002
7.754
27
48
Friedberg
Hallo Sally,
wenn Du feingeschnittenes Fleisch im Wok machst, ist es eigentlich sehr schnell gar! Du mußt nur darauf achten, daß der Wok richtig heiß ist (dann hängt auch nichts an) und dann jagst Du das Fleisch darin herum, bis es durch ist - sollte eigentlich nur ein paar Minuten dauern.
Wir machen es bei Wok-Gerichten übrigens so, daß wir erst das Fleisch allein anbraten, dann an den Rand schieben (oder rausnehmen) und das Gemüse anbraten, und DANN ERST alles vermischen und abschmecken.

LG, Bella :blume:
 
V

Valesca

Hallo Sally :winke:

Dank Bella :D hat sich Deine Frage sicherlich schon erledigt!? Wir machen das uebrigens auch so, dass das Fleisch zuerst in den Wok kommt; ich hab's beim Rezept nur der Einfachheit so abgetippt, wie's im Kochbuch stand! :-D

LG und guten Appetit!