balkonblumen in der prallen sonne

fleur

fleur

Dauerschnullerer
8. Dezember 2009
1.333
8
38
45
AW: balkonblumen in der prallen sonne

Ich war gestern auch bei unserem Gärtner, da wir auch so einen Sonnenbalkon haben....
Nach Hause gekommen bin ich mit Portulak Röschen, Mittagsblumen und diversen Kräutern nach Hause gekommen.
Kapuzinerkresse habe ich im Frühjahr schon aus Samen gezogen, die sind auch schön geworden....
 
Lucie

Lucie

Digitaler Dinosaurier
26. Dezember 2007
17.797
212
63
viel zu weit weg vom Meer
AW: balkonblumen in der prallen sonne

die Kapuzinerkresse ist ja netterweise auch noch essbar ;) ... sieht total schön aus wenn man ein paar Blüten in den Salat oder als Deko auf die Platte legt :)
 
F

florali

Gerade reingestolpert
1. März 2013
4
0
1
AW: balkonblumen in der prallen sonne

Wenn Du dieses Jahr den Balkon wieder bepflanzt: Wie wäre es mit Kräutern? Die meisten Kräuter, die wir verwenden, stammen aus dem Mittelmeerraum und lieben die Sonne. Allerdings brauchen die mehrjährigen Vertreter unter Umständen ein Winterquartier bzw. einen ordentlichen Winterschutz.

Außer Petunien und Geranien sind noch die Sonnenblumen extrem sonnenhungrig. Die gibt es auch kleinwüchsig. Allerdings solltest Du sie selber ziehen, weil die gekauften Exemplare in der Regel nicht gerade günstig sind. Ansonsten sind noch folgende mehrjährige Blumen für den Südbalkon geeignet: Bergenie, Blaukissen, Fetthenne, Hauswurz, Gänsekresse, Kissenaster, Prachtscharte, Steinkraut. Als einjährige kommen die meisten Sommerblumen in Frage.