Baby isst wenig, Schreit und veweigert zum Teil Nahrung

Suza

Gerade reingestolpert
6. Januar 2014
1
0
1
Hallo Ute,
benöte dringend Rat!
Meine Tochter ist 11 Wochen alt und bekommt die Aptamil Pre. Da sie eine kleine Gaumenspalte hat (im weichen Gaumen) hat sie von Anfang an in kleinen Mengen gegessen (wir drücken die Nahrung zum Teil nach, da sie den Saugeffekt nicht komplett hinkriegt).
Sie wog bei der Geburt 4020 bei 52 cm und hat auch die ganze Zeit gut zugenommen (aktuelles Gewicht 5560).
Teilweise waren wir bereits bei 150 ml pro Mahlzeit angelangt, womit wir sehr glücklich waren.
Seit einigen Tagen hat sie aber angefangen nur noch 40-50ml pro Mahlzeit zu essen, wirft ständig den Kopf beim füttern zur Seite, oder schluckt und saugt hastig, fängt dann an zu schreien und will nicht weiter essen. Dann hat sie auch angefangen ständig an der Faust zu nuckeln.
Wir benutzen den Nuk Medic Pro Sauger, da dies der einzige Sauger bislang war,
mit dem sie einigermassen eigenständig saugen konnte, das Loch haben wir leicht vergrößert.
Eine Bekannte hatte uns geraten, die Milch dicker anzurühren, damit sie ein besseres Sättigungsgefühl bekommt, aber habe das Gefühl, dass es seitdem noch schlechter wurde und wieder auf die normale Dosierung umgestellt.
Ebenfalls schläft sie tagsüber sehr schlecht, will nicht im Bett schlafen, höchstens auf der Couch, oder im Kinderwagen beim spazieren gehen.
Bitte um Ratschlag was wir falsch machen, oder ändern können.
Danke!
Suza
 
Zuletzt bearbeitet:

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
59
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Baby isst wenig, Schreit und veweigert zum Teil Nahrung

Liebe Suza,

willkommen im Forum :winke:

Kann es sein dass die Kleine ein Vakuum zieht? Das heißt den Sauger plattdrückt im Mund??? Schau mal hier http://www.babyernaehrung.de/sorgen-baby/ernaehrungsprobleme/trinkprobleme ob du ihr Verhalten wiedererkennst.

Wichtig ist auch dass der Kopf leicht überstreckt nach hinten liegt beim Saugen.

Babys mit latentem Hungergefühl schlafen schlecht :-( das ist einfach so. Sie hat bisher gut zugenommen war zunächst beruhigt aber eben ihr / euer Problem nicht löst. Lies mal den Text vom Link durch und melde dich nochmal. Hast du es mal mit einem Tragetuch probiert?

Liebgruß Ute