Augentropfen bei Jenny... hilfe

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Brini, 22. Januar 2013.

  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.791
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    :winke:

    Jennifer hat eine Bindehautentzündung. Bedeutet bekanntermassen dass da 3x täglich ein klitzekleiner Tropfen ins Auge sollte...

    :umfall:

    Irgendwelche Ideen, wie ich das anstellen soll? Ich habe ihr ja schon erlaubt, das Auge zu zu machen, ich denke, es würd ja trotzdem rein kommen... ich hab keine Chance.. Leckereien vor der Nase überzeugen sie leider auch nicht.

    Ich habe ihr erklärt, dass sie nicht in Kindergarten darf weil ihr Auge krank ist und die Tropfen unbedingt da rein müssen. Ich habe ihr genauso erklärt, dass sie JETZT eine Belohnung bekommt fürs hinhalten, ansonsten werden wir sie festhalten müssen...

    aber eigentlich wärs mir "freiwillig" natürlich lieber. Aber sie kommt immer nur bis zu dem Punkt, wo ich das Fläschchen in die Hand nehme und dann bekommt sie Angst.

    Menno... habt ihr Ideen? Wie habt ihr eure Kinder davon überzeugt?

    Grüssle Sabrina
     
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Augentropfen bei Jenny... hilfe

    Niklas juckt sowas ja nicht die Bohne...

    Hast du vielleicht "nicht-medizinische" Augentropfen (zum befeuchten oder so) da, die du DIR ins Auge tropfen kannst??? Um ihr ganz klar zu zeigen: Guck, nix schlimmes, tut nicht weh, Mama macht das auch...

    Sonst wüsste ich auch nichts. :(
     
  3. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.791
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Augentropfen bei Jenny... hilfe

    Naja, ne Pipette und Wasser tuts wohl auch... ich probiers...
     
  4. Siko

    Siko Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Augentropfen bei Jenny... hilfe

    Guten Morgen,

    ich hätte noch nen Tip, wenn es soweit ist, dass du sie reinmachst.
    Wärme die Tropfen ganz leicht an (in der Hand oder ein bißchen in der Hosentasche mit rumtragen),
    damit der Temperaturunterschied nicht ganz so krass ist. Bei kalten Augentropfen erschrecken
    sich die Kids schnell.

    Viel Erfolg und gute Besserung

    P.S. Lenkt der Fernseh vielleicht ab? Ein bißchen kucken lassen, versuchen nebenbei die Kleine hinzulegen und Augentropfen rein. Bei uns hat das manchmal geklappt.
     
  5. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.791
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Augentropfen bei Jenny... hilfe

    Rohe Gewalt... die Nachbarin hat die Tropfen reingemacht während ich gehalten habe.
    Nützt ja alles nix, rein müssen sie :(
    Und ablenken bzw. Vivi´s Tip, zureden ect hat alles nix gebracht.

    Tja, das wird ein Spass die nächsten Tage..
     
  6. Tiffi76

    Tiffi76 Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    vor dem Berg
    AW: Augentropfen bei Jenny... hilfe

    Paula hat auch oft Bindehautentzündung, wir machen das so:
    Paula legt sich auf den Rücken, darf die Augen zumachen und ich sage "jetzt" (das will sie so) und tropfe einen Tropfen auf den Inneren Augenwinkel. Dann ziehe ich kurz am Unterlid und schwups, verteilt sich alles...
    Klappt Prima bei uns...
    Viel Glück beim versuchen!!!!!
     
  7. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.912
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Augentropfen bei Jenny... hilfe

    Hi Sabrina!


    Ohje das hatten wir ja auch grade, nen richtig guten Tipp hab ich nicht, das war hier auch n Kampf wobei es mit der Zeit besser wurde, irgenduiwe schein er zu kapieren das die Tropfen wichtig sind. Meist haben wir es zu zweit gemacht, einer hat abgelenkt und einer getropft. Bei der Augenwinkelmewthode hgatte ich immer das Gefühl das höchstens die Hälfte im Auge landet. Zweimal hab ich ne Freundin/Nachbarin hergebeten, von der hat er sich das lustigerweise fast anstandslos machen lassen (die kennt er aber gut) Noah sagte als die Bindehautenzündung anfing immer er habe "Fusseln im Auge" und ich hab ihm eben immer wieder erklärt das die dadurch weggehn/nicht mehr wieder kommen. Irgendwann fing er selbt an seinen Kuscheltieren welche geben zu wollen aber so richtig besser wurds nicht.


    LG Julia
     
  8. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    7.018
    Zustimmungen:
    391
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Augentropfen bei Jenny... hilfe

    Brini,

    kannst du vielleicht wenigstens morgens versuchen zu tropfen bevor sie aufstehen muss ? Aufs geschlossene Augen tropfen und während sie noch schläft vorsichtig das Auge ein bißchen aufziehen. Und ggf. auch abends wenn sie eingeschlafen ist ? Bei meiner Tochter ginge das, wenn die einmal schläft, dann wird sie so schnell nicht richtig wach.

    Liebe Grüße und gute Besserung,
    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...