Auge tränt und ist gerötet ... :-(((

Lilienfrau

Moderatorin
Moderatorin
4. Januar 2003
9.144
0
36
Hallo Ihr Lieben,

Madame hat seit ihrem "Mittagsschlaf" vorhin ein leicht gerötetes Auge rechts (aber nur von außen rot, also nur das Augenlid und ein bißchen ums Auge herum) und es tränt ein wenig. Bei genauem Hinsehen habe ich auf der Hornhaut einen Mini-Haarriß (so was ähnliches jedenfalls) entdeckt. Ich nehme an, sie hat sich vielleicht mit den Fingern ins Auge gestochen oder so?!

Meint Ihr, ich müßte damit besser zum Arzt? Und wenn ja zu welchem - Kinderarzt oder direkt zum Augenarzt? Mach' mir ein bißchen Sorgen, nicht, dass da was bleibt... Schmerzen hat sie aber offenbar keine, sie ist quietschfidel und gurrt fröhlich vor sich hin (wenn sie nicht mal wieder versucht, sich selbst den Pullover auszuziehen :-D )

Liebe Grüße und danke!
 

Helga

Frau G-Punkt
28. Juni 2002
22.176
9
38
zu Hause
Hallo Alexandra,

dass die Kurzen sich mal selber ins Auge stechen, ist völllig normal. Das war eine von Louisas Lieblingsbeschäftigungen :-? !!

Beobachte das Auge 1-2 Tage. Danach sollte es sich schon bessern !Tritt keine Besserung ein, dann ab zum KiA !!
 
M

Märilu

Hallo, Alexandra!

Euphrasia Augentropfen kannst Du ihr geben von WALA. Das ist harmllos UND gut!

Liebe Grüße
Kerstin
 

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.822
2
38
Erstmal gar nix machen- nur beobachten, wie Helga ja auch schreibt :jaja:
Mir scheint tatsächlich, dass sie sich nur "gepiekt" hat. Sollte sich im Laufe der nächsten Tage herausstellen, dass es sich doch eher um eine Bindehautentzündung im Anfangssatdium handelt (es folgt dann weitere Rötung, Tränen, evtl. weissl. -gelbl. Verklebungen des Auges) bitte erstmal zum Kinderarzt.

Euphrasia, da schwör ich zwar auch drauf, aber beim "ersten Mal" bitte lieber erst zum Arzt :jaja: :jaja:

:winke: