Haustiere Auf die Maus gekommen...

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.992
935
113
Südschwarzwald
:winke:

Wir, wir sind stolze Katzenbesitzer von Blacky. Wir lieben Backy, sie ist ein richtiges Schmusetier und eine sehr gute Jägerin. Oft genug schon hat sie uns stolz ihre Beute gezeigt und wir haben sie dafür auch immer reichlich gelobt (es sei denn sie hat die Tiere IM Haus wieder freigelassen :umfall: )

Gestern aber konnten Stephan und ich sie nicht loben, denn das klitzekleine Mäuschen dass sie da unter der Bank beobachtet war noch gänzlich unverletzt, sooo klein und schon völlig entkräftet.
Es konnte sich mit mühe noch vestecken hinter zwei Kanister mit Scheibenreiniger... aber wirklich flink war es nicht mehr.

Wir überlegten ob wir:

a) einfach reingehen und das kleine Ding seinem traurigen Schicksal überlassen
oder
b) es einfangen und es zu Kräften kommen lassen bevor wir es wieder aussetzen


Wir konnten nicht anders...

also Box raus... Einstreu rein, Wassernapf rein und von der Nachbarin ein paar Pellets Mäusefutter geholt. (sie hat Schlangen und ihre Futtermäuse züchtet sie im Keller)

Tja... das Mäuschen hat sich schnell eingebuddelt und die Nacht auch gut überstanden :bravo:

Heute Mittag steht Melissa in der Tür... Rotz und Wasser heulend... in der Hand:
Das kleine Mäuschen...

Sie schluchzt: Blacky... Blacky hat das Mäuschen wieder geholt... hier schau...

das kleine springt mir direkt in den Schoss... doch es ist entkräftet und ich habe es schnell wieder gefangen...

Ich: WIE DENN?! Das Mäuschen ist sicher in der Box... da kommt Blacky nicht dran! Ausserdem steht die Box im Büro oben und Blacky darf dort nicht hin...


Kurzer Check: Mäusschen ist unverletzt und so haben wir nun bereits zwei Mäuschen... :hahaha: :piebts:

Nach anfänglicher rumhüpferei in der Box liegen die beiden nun dicht aneinander gekuschelt im Streu, knabbern Pellets und wir überlegen, wann wir sie wohl wieder frei lassen...

Eine zweite Chance haben die kleinen ja wohl verdient :)

Wir sind doch echt verrückt.... :piebts:

Grüssle Sabrina
 
Zuletzt bearbeitet:

Jona

mit Schild
28. Juni 2008
7.648
1
38
AW: Auf die Maus gekommen...

Huhu! Noe, finde nicht, dass ihr verrückt seid. ICH habe heute eine Hummel (!), welche nur noch kriechen konnte, vorm Kater aus dem Arbeitszimmer in den Garten gerettet :piebts:
Da saß sie dann ne Weile auf der Blume und flatterte dann wacklig los. Hatte vorher inspiziert, ob sie verletzt ist und konnte nix entdecken. Denke mal, sie war "nur" angeschlagen, sonst hätt ich sie erlöst... konnte aber nicht. Ui, war der Kater sauer :weghier:
 

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.992
935
113
Südschwarzwald
AW: Auf die Maus gekommen...

Jetzt sinds drei... und die vierte konnte sich unter Steinen verstecken :umfall:

Wo auch immer das Nest von den Mäusen sind, Blacky hat es defintiv entdeckt und räumt es aus :rolleyes:

Und die Kinder (drei an der Zahl) wollen nun jedes, welches Blacky anschleppt retten!!!

Warum können die Kinder nicht einfach mal SPIELEN :schaufel:

Blacky habe ich jetzt geflüstert sie soll doch die Mäuschen nicht immer bringen, sondern woanders verspeisen...

Grüssle Sabrina


@Jona


das beruhigt mich jetzt dass wir nicht die einzigen Katzenbesitzer sind die Beute klauen :heilisch:
 

Idefix

Gehört zum Inventar
9. April 2005
3.876
0
36
AW: Auf die Maus gekommen...

:crazy: :crazy:

Ich lach mich hier gerade schlapp.

Euer Kater ist aber sehr fleißig. Aber wenn der so emsig ist, meinst Du denn, das die Mäusleins eine Chance haben, wenn Du die wieder freilässt:???:

Sei übrigens froh, das Deine Kinder mit Mäusen ankommen, meine schleppen immer Frösche an :umfall:

:winke:
 

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.992
935
113
Südschwarzwald
AW: Auf die Maus gekommen...

:crazy: :crazy:

Ich lach mich hier gerade schlapp.

Euer Kater ist aber sehr fleißig. Aber wenn der so emsig ist, meinst Du denn, das die Mäusleins eine Chance haben, wenn Du die wieder freilässt:???:

Sei übrigens froh, das Deine Kinder mit Mäusen ankommen, meine schleppen immer Frösche an :umfall:

:winke:

och, Frösche sind ja auch hübsch :) Also Blacky darf beinahe alles anschleppen, ich ekle mich "nur" vor Spinnen und Käfer :rolleyes:
Im Mai fressen die Katzen hier wieder die Maikäfer, sobald es dämmert knackt und schmatzt es auf unserer Wiese.. und alle Katzen sind hochauf zufrieden :umfall: Igitt....


Na so ganz sicher sind wir da eben auch noch nicht.. :rolleyes: Wir wollen ja wirklich keine Mäusezucht aufmachen, abgesehen davon dass ich nicht geschaut habe ob Männlein oder Weiblein... ich glaube die sind (noch) zu jung... Hoden habe ich bei keiner der dreien erkennen können.

Aber wir haben uns auch schon gefragt wie lange wir sie ruhigen Gewinnens hier behalten können (spannend sind die drei ja schon!) ohne dass sie verlernen sich ihr Futter zu "suchen"...
Und frei würden wir sie wohl nicht grad um unser Haus lassen...
Wir würden da unseren Spaziergang machen, eine Strecke wo längere Zeit kein Haus steht... ein Feld, ein Wald... und dann hoffen dass sie noch ein schönes Leben haben

an die Hand wird man sie wohl kaum gewöhnen können..abgesehen davon dass wir das ja nicht möchte.

Grüssle Sabrina
 
Zuletzt bearbeitet:

Idefix

Gehört zum Inventar
9. April 2005
3.876
0
36
AW: Auf die Maus gekommen...

an die Hand wird man sie wohl kaum gewöhnen können..abgesehen davon dass wir das ja nicht möchte.

Grüssle Sabrina

Och, warum nicht?? Auf jeden Fall bräuchtest Du dann kein Spielzeug für Deine Kinder mehr. Die wären wahrscheinlich nur mit Mäuse beschützen beschäftigt.
:weghier:
 

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.992
935
113
Südschwarzwald
AW: Auf die Maus gekommen...

Och, warum nicht?? Auf jeden Fall bräuchtest Du dann kein Spielzeug für Deine Kinder mehr. Die wären wahrscheinlich nur mit Mäuse beschützen beschäftigt.
:weghier:

:)

bis das Nest wirklich leer ist, werden die Kiddies (Melissa und die Nachbarsjungen) sowie nichts anderes mehr tun :hahaha:

Ich habe aber heute schon ein "ernstes" Wörtchen mit Melissa gesprochen, dass wir da was angefangen haben was wir so nicht weiterführen können.
Katzen sind Raubtiere und das ist einfach so.
So wie ein Löwe ein Zebra frisst, so fressen Katzen halt Vögel und Mäuse..

Einerseits hat es Melissa begriffen und mir bestätigt, das jetzt keine Mäuse mehr gerettet werden.
Andererseits seh ich sie trotzdem heulen wenn Blacky das nächste anschleppt...
ich bin gerne Katzenbesitzer... aber manchmal wünscht ich mir schon eine vegetarische Katze :hahaha:


Grüssle Sabrina
 

Idefix

Gehört zum Inventar
9. April 2005
3.876
0
36
AW: Auf die Maus gekommen...

:)

aber manchmal wünscht ich mir schon eine vegetarische Katze :hahaha:


Grüssle Sabrina

Hihi, oder willst Du meine haben?? Die verbringt ihren Tag nur auf dem Sofa und vor dem Fresstopf und denkt sich dabei: Mäuse oder Vögel?? Was issn das???

Ne, ganz ehrlich, die ist so faul, die würde keiner Maus hinterherjagen.
(Es sei denn, sie hat ein zweites ICH,von dem ich nichts ahne :hahaha:

Liebe Grüße,