Auch @ Florence: Läuseshampoo Bio und Läuse *Hilfe*

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Viola, 15. Oktober 2008.

  1. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    leider ist es für dieses Schuljahr mal wieder soweit, der erste Läusebefall hat ja nicht lange auf sich warten lassen. :umfall: Gut ich "denke" ich hab bei Lea noch keine gesehen ...aber ich kenn mich auch nicht aus, weil ich noch nie (Gott sei Dank) welche Live gesehen habe...

    Wir Eltern sollen Maßnahmen ergreifen, wie zb Läusekämme und Shampoo kaufen.. Eine Betreuerin hat sogar angeraten, regelmäßig die Haare mit Shampoo zu waschen, auch wenn man keinen Befall "sieht". Eine ander wiederum meinte, gehört zu haben, dass dann die Läuse imun gegen Shampoo werden.. Hmm. ich weiß nicht, was denn nun... :???:

    Jedenfalls hab ich letzes Jahr mal vorsorglich ein Bioshampoo gekauft, das heißt Biostop, vlt kennt das ja jemand *hoff*

    - Ist das nun noch gut, nach einem Jahr?
    - Sollte man das wirklich ohne sichtbaren Befall präventiv einmal die Woche nutzen?
    - Aber vor allen Dingen, hilft Bioshampoo im Falle von Läusen eigentlich wirklich?

    Hat jemand mehr Ahnung als ich und kann mir raten? :bitte:

    Ich hab mich natürlich schlau gemacht, wegen Befall usw und schicke Lea nun mit hochgebundenen Zöpfen zur Schule und mache noch ein leichtes Haarspray drüber und hoffe, das hilft.
    Läusepräventivspray kommt denke ich nicht mehr in Frage, hatte ich letzes Jahr in der Apotheke gekauft, das war aber so schmierig, dass Lea echt aussah, als lebe sie im Frittenfett :umfall:

    -Hilft denn eurer Meinung nach einfaches Haarspray, präventiv? Oder kann ich das auch gleich sein lassen? Dachte mal gehört/gelesen zu haben, dass das was nutzen könnte um Befall zu vermeiden? :???:

    LG, Viola (sich viele Fragen stellend)
     
  2. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Auch @ Florence: Läuseshampoo Bio und Läuse *Hilfe*

    Da hänge ich mich mal dran un werde den beitrag mal verfolgen.
    Bei Jamy im Kiga sind auch Läuse aufgetreten.
    Wir hatten noch nie welche und nun werde ich mich mal etwas belesen.
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.712
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    hier
    AW: Auch @ Florence: Läuseshampoo Bio und Läuse *Hilfe*

    Viola, ich würde kein insektizides Shampoo vorsorglich anwenden. Schadet dem Kind mehr als ein evtl. Lausbefall. Außerdem zeigen die Läuse tatsächlich mehr und mehr Resistenzen gegen handelsübliche Mittel, auch, weil sie oft nicht nach Anwendungsvorschrift benutzt werden.
    Zum Biostop finde ich nicht viel, das, was ich gefunden haben, spricht nicht dafür, daß es bei einem evtl. Läusebefall wirken würde. Wenn die Flasche nicht angebrochen war, wäre es evtl. noch präventiv wirksam, nach Anbruch gilt wie bei den meisten Mitteln wahrscheinlich ein Jahr Haltbarkeit.
    Neben Zöpfen und Haarspray würde ich einfach ein, zweimal pro Woche mittels Haarspülung und Nissenkamm auf Läusebefall prüfen. Links dazu sind in der Kinderkrankenpflege oder Apotheke zu finden.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Auch @ Florence: Läuseshampoo Bio und Läuse *Hilfe*

    Dankeschön :) Laut Apotheker war im Bioshampoo nix aggressives für Kinderhaut drin. Dann werde ich es präventiv anwenden.
    Was denkst du denn allgemein über Läusepräventivspray? Sinnlos? Ich entnehme deiner Antwort nun mal einfach, dass Haarspray genausogut ist?
    Gibt es einen, der nicht so kleberig und schmierig ist?

    Danke :bussi:
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.712
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    hier
    AW: Auch @ Florence: Läuseshampoo Bio und Läuse *Hilfe*

    Nun ja, all diese Mittel funktionieren ja so, daß sie die Haare irgendwie verkleben und damit für die Läuse unattraktiv machen. Wenn sich aber ein paar Tierchen doch da durch wuseln können, hilft weder spezielles Präventivspray noch normales Haarspray.
    Zöpfe, und die am besten geflochten, sind auch effektiv, weil dann die Haare z.B. beim Beugen über andere Köpfe nicht über die Haare der anderen Person streifen. Läuse wandern nun mal am liebsten von Kopf zu Kopf.
     
  6. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Auch @ Florence: Läuseshampoo Bio und Läuse *Hilfe*

    Viola, ich habe das Präventiv-Spray von Mosquito ! In Louisas Klasse waren drei Kinder mit Läusen befallen, und wir sind verschont geblieben.

    Ich wasche Louisa allerdings auch weiterhin die Haare mit dem Rausch Weidenrinden-Shampoo, einmal in der Woche.

    :winke:
     
    #6 Helga, 15. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2008
  7. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Auch @ Florence: Läuseshampoo Bio und Läuse *Hilfe*

    Danke :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. läuse shampoo bio

    ,
  2. läuseshampoo bio

    ,
  3. läuseshampoo präventiv

Die Seite wird geladen...