Aspergillus niger D6 von Nigersan

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Gitti, 30. Juli 2002.

  1. Hallo Leonie,

    Petra meinte, Du könntest mir vielleicht helfen.
    Ich habe einen 12 Monate alten süßen Sohn, der leider seit 3 Monaten hustet. Zunächst wurde wieder einmal obstruktive Bronchitis diagnostiziert. Jetzt ist dies wohl ausgeheilt, seit ca. 4 Wochen. Die Inhalation von Salbutamol etc. hat nicht gerade geholfen. Erst als ich die Inhalation auf eigene Verantwortung absetzte und wir Bronchibret gaben, wurde es besser. Gleichzeitig wurde colibiogen von meinem Hausarzt verordnet, um den Magen-Darm-Trakt etwas zu sanieren. Jedenfalls ist es seit dem so, daß er nur noch morgens nach dem Aufstehen und vielleicht 1 mal am Tag hustet. Aber weg ist es noch nicht. Der Kinderarzt hatte keine Idee außer = überempfindliches Bronchialsystem, daher sei das so :shock:
    Jedenfalls war ich bei einem Heilpraktiker. Dieser stellte mit einem Bioresonanzgerät fest, daß Sebastian Schimmelpilzsporen auf der Lunge habe und deswegen der Husten nicht weggehe. Mein Hausarzt und die neue Kinderärztin halten das nicht für abwegig, wollen es aber aus einem mir nicht verständlichen Grund nicht austesten. Wir sollen erst einmal aus der Wohnung ausziehen - im Oktober - und dann würde man weiter sehen..... 8-O
    Jedenfalls hat der Heilpraktiker Inhalation mit Nigersagn (Wirkstoff: Aspergillus niger D6) 2 mal wöchentliche verordnet und ein homöophatisches Mittel zur Steigerung der Abwehrkräfte bei Vergiftungserscheinungen (ginko kompositum oder so von heel).
    Die Kinderärztin kannte sich damit nicht aus und wußte nicht so genau, ob das bei so kleinen Kindern schon genommen werden kann bzw. inhaliert werden kann. Hast Du vielleicht Erfahrung :???: Ich will nicht, daß es sich noch mehr verschlimmert :???:
    Weißt Du vielleicht auch wie man eine Schimmelpilzbelastung austestet :???: Anscheinend kennt sich hier keiner damit richtig aus :shock:
    Eine besorgte Mutter
     
  2. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Gitti,
    das Problem mit Arzneimitteln im allgemeinen ist leider, daß sie für Kinder meist nicht ausgetestet sind. Deshalb kann ich Dir leider auch für Nigersan nicht sagen, ob es für einjährige geeignet ist. Ich werde mich bemühen, da in den nächsten Tagen genauer nachzuforschen. Was ist das genau für ein Ginko Präperat? Hast Du die Inhaltsstoffe da?
    Mit dem Schimmelpilzbelastungstest, ist da ein Allergietest (beim Arzt zu machen) oder ein Test auf Befall der Wohnung gedacht? Normale Allergietests funktionieren entweder nach dem Prickschema auf der Haut oder durch Bluttests, beide sind beim Allergologen durchzuführen.
    Ich würde Dir sowieso empfehlen, Dich lieber an einem Allergologen bzw. Lungenfacharzt zu wenden, die ganze Sache mit dem Bioresonanzgerät ist mir für meine Begriffe etwas zuweit von der Schulmedizin entfernt um vertrauenserweckend zu sein.
    Liebe Grüsse Leonie
     
  3. Hallo Leonie,

    vielen herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. Ich werde Dir die Inhaltsstoffe in Kürze übermitteln, ich habe das Präparat nicht dabei. Es ist ein Ginko compositum von Fa. Heel.
    Hinsichtlich der Schimmelpilzbelastung habe ich bereits mit einem Baubiologen gesprochen. Da wir im Oktober sowieso ausziehen, war er der Ánsicht wir sollten den Kostenaufwand (mindestens 1.500 DM) nicht investieren, sondern lieber das neue Haus auf Schimmelpilz und Elektrostörungen untersuchen lassen.
    Ich würde gerne untersucht wissen, ob tatsächlich eine Belastung mit Schimmelpilzsporen der Lunge bzw. des Körpers besteht. Irgendwie will da keiner so recht ran. Die Kinderärztin weist die Theorie nicht völlig ab, sondern meint, wir sollten erst mal den Umzug abwarten und sehen wie es Sebastian dann geht und bis dahin alle möglichen Vorkehrungen treffen um Schimmelpilzsporen zu vermindern.
    Ein Arzt der gerade bei dem Baubiologen war und sich offensichtlich auch mit solchen Dingen beschäftigt, meinte auch, man solle es nach dem Umzug austesten lassen, da durch eine solche Belastung tatsächlich Asthma entstehen könnte!!! Das ist doch Warnung genug, oder :???: :shock:
    Danke, daß Du Dich informieren willst bezüglich dem Nigersan,
     
  4. HALLO !!!

    Hallo Leonie,

    hast Du etwas herausgefunden? :???:

    Das andere Mittel heißt Ginseng compositum N von Heel - ein homöopathisches Arzneimittel zur Abwehrsteigerung. Ich denke, daß ist ok.
     
  5. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Gitti, hast Du meine private Nachricht schon bekommen? Hast Du die genaue Zusammensetzung vom Ginko comp. da? Normalerweise sind homöopathische Arzneimittel ja gut geeignet, bin bis heute aber nicht an die Zusammensetzung gekommen.
    Liebe Grüsse Leonie
     
  6. Hallo Leonie,

    nein, ich habe Deine private Nachricht leider noch nicht bekommen. :( Meine email: merle@kanzlei-christe.de
    Die genaue Zusammensetzung habe ich heute nicht dabei, ist aber auch jede Menge... Werde es Dir morgen schicken, falls Du es nicht findest. :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...