Anwaeltin fuer Sozialrecht

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.414
1.872
113
Ich wuerde gerne eine Beratung bzgl. meiner Rentenansprueche in Deutschland in Anspruch nehmen. Kennt jemand eine gute Anwaeltin fuer Sozialrecht?

Lulu
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.414
1.872
113
AW: Anwaeltin fuer Sozialrecht

Aha :lichtan:. Ob die auch telefonsich konsultieren?
Lulu
 

Frau Anschela

OmmaNuckHasiAnschela
8. Juli 2002
27.009
1
36
AW: Anwaeltin fuer Sozialrecht

Ja, ich denke schon - zumindest, wenn es telefonisch zu klären ist.

Ich mache ja auch viel über Fernberatung. Bei manchen Sachverhalten "streike" ich da aber auch, weil ich den persönlichen Kontakt zwingend finde. Ich denke, das sehen die Rentenberater ähnlich. Wenn es also eher Richtung 08/15 ist, dann sollte das kein Problem sein - zumal du ja nun wirklich nicht vor Ort bist. Problematisch könnte es nur werden, dass die evtl. Angst haben, ihr Honorar über den Teich nicht eintreiben zu können. Von daher wirst du wohl per Vorschuss zahlen müssen. Das dürfte aber beim RA ähnlich sein.

:winke:
Angela
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.414
1.872
113
AW: Anwaeltin fuer Sozialrecht

Ich habe mir da jetzt eine Firma aus Mainz ausgesucht. Ich fuerchte aber, das sind doch Rechtsanwaelte. Die stelle ich mir teurer vor, oder? Kuck mal, meinst Du das ist was: http://www.rentenberatung-weltweit.de/ . Mich sprach halt an, dass sie sich anscheinend mit Nordamerika auskennen (was fuer meinen Mann relevant ist). Es ist jetzt zwar nicht zwingend noetig, dass wir meine und seine Sachen zusammen klaeren, aber einfacher ist es ja schon als Familie nur einen Berater zu haben.

Lulu :winke:
 

Frau Anschela

OmmaNuckHasiAnschela
8. Juli 2002
27.009
1
36
AW: Anwaeltin fuer Sozialrecht

Huhu,

nein, das ist kein Anwalt, sondern in der Tat ein Rentenberater. :jaja:

Ob ihr nun zum Anwalt geht oder zum Rentenberater dürfte sich kostenmäßig nicht wesentlich unterscheiden. Beide rechnen nach RVG ab.

Liebe Grüße
Angela
 

Frau Anschela

OmmaNuckHasiAnschela
8. Juli 2002
27.009
1
36
AW: Anwaeltin fuer Sozialrecht

Ach ja: Die Seite finde ich an sich wenig informativ, scheint aber eben genau euren Bedarf abzudecken. Trotzdem würde ich vielleicht doch Kostenvoranschläge mehrerer Kanzleien einholen. Zumal diese Kanzlei wohl mit Kooperationspartnern (Anwälten) zusammen arbeitet (was eine Angelegenheit auch immer verteuern *kann* aber auch nicht muss)
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.414
1.872
113
AW: Anwaeltin fuer Sozialrecht

Ok, dann muss ich wohl noch bei ein, zwei anderen nachhaken. Ich moechte ungern mit jemandem arbeiten, den ich weder kenne oder empfohlen bekommen habe, und bei dem ich nicht vor der Tuer stehen kann, wenn es sein muesste. Namen ohne jede Webpraesenz fallen gleich weg. Bleibt nur noch eine Frima in Muenster/Bielefeld, deren Webseite noch weniger informativ ist ;).

Lulu