Mein Garten Anti-Unkrautfolie?

E

Ela123

Hallo :winke:

Hat wer von Euch Erfahrung mit dieser schwarzen Folie die man auf Beete unter den Rindenmulch legt und somit verhindert dass das Unkraut ständig nachwächst????

Liebe Grüße Ela
 
RTA

RTA

Blumenfee
22. Februar 2003
2.936
0
36
47
Huhu Ela,

wenn Du mulchst, ist die Folie eigentlich unnötig, denn der Mulch nimmt den Unkräutern genauso das Licht weg und unterdrückt damit deren Wachstum.

Und alles, was von oben reinfliegt wächst sowieso in beiden Fällen.

Ich habe solche Folie unter Kiesflächen, da funzt es ganz gut.
Aber wenn Du Staudenbeet mulchst und dicht bepflanzt, dann kommt auch kein Unkraut durch.

LG
Regina
 
E

Ela123

@ RTA danke :winke: :lichtan: stimmt vor den fliegenden Samen bietet die Folie eh keinen Schutz, hab ich gar nicht bedacht!!
Mit dem dicht bepflanzen ist ne gute Idee und sieht total schön aus ;-)

@ alouetta die Folie wird unter den Mulch/ Kies etc. gelegt um das wachsen von Unkräutern zu verhindern!
Ob man damit einen Teich entkrauten kann bezweifle ich ;)

LG Ela
 
E

Ela123

In meinen Beeten auch ;-) aber die Folie kann man erst drauflegen wenn alle Unkräuter entfernt sind *Schweißvonder Stirnwisch* :-?

LG Ela
 
RTA

RTA

Blumenfee
22. Februar 2003
2.936
0
36
47
Huhu Alouetta,

wenn das mit dem Teich nciht so eilig ist, gäbe es da schon eine Methode, ist aber nicht so ästhetisch:

Du nimmst alte Zeitungen und verteilst sie auf der Fläche, richtig dick, dann beschwest Du sie mit Steinen, oder Blumekübeln, damit sie nicht wegfliegen und dann wartest Du ein Jahr. Bis dahin sind die Unkräuter durch den Lichtmangel kaputt und die Bodenlebewesen ahben sie schon zersetzt und Du hast schöne Erde.
Wenn Du jetzt damit anfängst, würde ich die Zeitung gelegentlich wässern, damit der Zersetzungsprozess schon losgehen kann.

LG
Regina