An die Heuschnupfengeplagten.....

Antonia´s Mama

Mrs. Doolittle
30. März 2005
5.818
0
36
hi ihr lieben,

wie gehts euch momentan mit der allergie?

seit ende mai ist der heuschnupfen echt schlimm bei mir.seit gestern am schlimmsten.ich fühle mich "grippe-krank" und alles juckt.

ich nehme augen- und nasentropfen und auch tabletten, die aber irgendwie null helfen(cetri....irgendwas) und nur müde machen.

habt ihr DAS medikament gefunden, das super hilft?


lg petra
 

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
18.460
2.118
113
AW: An die Heuschnupfengeplagten.....

Mein Heuschnupfen ist seit letztem Jahr viel weniger geworden.

Er begann erst gestern langsam. Noch nehme ich nur etwas homöopathisches. Wenn es wieder schlimm wird habe ich ein verschreibungspflichtiges Medikament: Aerius. Für mich ist das wirklich sehr gut. :winke:
 

Brigitte

Für mich reicht kein Titel
20. März 2002
4.080
0
36
45
zw. Augsburg und München
www.schweigstetter.de
AW: An die Heuschnupfengeplagten.....

Wisst ihr denn, was zur Zeit besonders stark fliegt?

ich hatte bisher noch nie Probleme mit heuschnupfen, aber seit ein paar Tagen tränen mir die Augen, ich muss niesen und habe das Gefühl, meine Augen jucken andauernd, wenn ich rausgehe...
 

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.009
74
48
37
AW: An die Heuschnupfengeplagten.....

Hendrik hat jetzt auch richtig Probleme. Diese Ceti dingsda haben bei ihm auch gar nich geholfen -und sonst immer Lorano. Aber heut geht es auch gar gar garnich.Er sitzt jetzt drin....

lg
 

Alena

Dauerschnullerer
27. Dezember 2005
1.942
0
36
Rheinland
AW: An die Heuschnupfengeplagten.....

Heute morgen war's bei mir wieder auch recht schlimm. Darum habe ich eine Aerius-Tablette eingeworfen.
Eigentlich brauche ich die aber gar nicht mehr, weil ich die letzten 3 Winter eine Desensibilisierung mitgemacht habe. Und bislang hat sie super gewirkt, ich bin total froh dass ich das gemacht habe!
Die Tabletten brauche ich nur selten (ok, der Mai war auch sehr heuschnupfen-freundlich :) ), wie gesagt ich nehme Aerius die helfen ganz gut und ggf. noch zusätzlich Livocab Augentropfen.
 

Conny

Mrs. Snape
27. April 2003
15.200
539
113
42
Oberpfalz / Bayern
AW: An die Heuschnupfengeplagten.....

Ich würd bei denen wo das Medikament nicht anschlägt, mal ein anders probieren. Also wenn Cetirizin nix hilft, etwas mit Loratadin nehmen. Tavegil gäbs auch noch, oder Fenistil.

Xusal oder Aerius sind verschreibungspflichtig - wirken aber ganz gut.

Ansonsten schonmal über eine Hyposensibilisierung nachgedacht?
 

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
18.460
2.118
113
AW: An die Heuschnupfengeplagten.....

Ansonsten schonmal über eine Hyposensibilisierung nachgedacht?
Gedacht schon. Es wurde mir aber von verschiedenen Ärzten abgeraten, weil ich gegen so viele Sachen allergisch bin. Es macht mehr Sinn, wenn man gegen 3 oder weniger Sachen allergisch ist. Da es bei mir aber alle Gräser und Getreidemischungen war, dazu noch Beifuss und ein paar andere Dinge schwach, wurde mir davon abgeraten. :winke:
 

Kathi

Dino
16. Oktober 2002
18.334
19
38
zu Hause
AW: An die Heuschnupfengeplagten.....

Bei Tim wars heute auch ganz schlimm. Das erste Mal in diesem Jahr. Die Augen waren total verquollen. Nun gab heute Cetirizin-Saft und Euphrasia Globuli, danach gings halbwegs. Der arme Kerl :troest: .