Allergie durch Abendbrei?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Urmel, 30. November 2005.

  1. Hallo!

    Seit kurzem gebe ich meiner Kleinen (5 1/2 M.) zusätzlich zum Mittagsgläschen ein paar Löffelchen Abendbrei (Reisschleim mit Pre-Milch angerührt, dazu ein Löffelchen Birnenmus).
    Seit neuestem beobachte ich, dass sie sich nach dem Essen wie verrückt das Kinn (teilweise auch Augen und Ohren) reibt. Ich schob das bisher auf Müdigkeit, jetzt kommt mir aber der böse Verdacht, dass ihr die Haut vielleicht juckt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Und wenn ja, welche Zutat könnte da wohl die Ursache sein? Wie gesagt: SICHER bin ich mir nicht, ob's überhaupt eine Unverträglichkeit ist oder nur ein "Müdigkeits-Tick". Oder zahnt sie jetzt?
    Ich könnte mich inzwischen ohrfeigen, das ich nicht wenigstens die empfohlenen 6 Monate vollstillen durchgehalten habe. Aber ich fühlte mich so ausgelaugt... :-(

    Wie auch immer: Gute Tipps sind mir h e r z l i c h willkommen!

    Eure (immer mehr verunsicherte)
    e v e l y n
     
  2. AW: Allergie durch Abendbrei?

    hallo evelyn,

    ich reagiere allergisch auf die meisten obstsorten, vor allem aber auf birnen! der ganze mundraum fängt an zu jucken und sich ein wenig zusammen zu ziehen. ich kratz mich dann auch immer am hals und kinn, obwohl das natürlich nichts nützt. aber innen kommt man ja nicht dran :(

    kann sein, dass es bei deinem kleinen ebenfalls so ist. lass doch erst mal das obst weg und schau ob es immer noch so ist. wenn nicht, dann versuch's doch noch mal neu mit apfel (auch wenn der mehr säure hat), dagegen bin ich zwar auch allergisch, aber nicht gegen alle sorten und gekocht (oder gebacken) vertrag ich ihn gut.

    ansonsten ist banane sehr wenig allergen, allerdings soll man die (glaub ich) nicht so früh füttern. aufgrund meiner lebensmittelallergie riet mir mein kinderarzt aber auch dazu, weil einfach überall birne oder apfel drin ist.

    hast du schon mal beim papa und in deiner oder seiner engeren verwandtschaft nachgefragt, ob dort allergien bekannt sind? oftmals sind es kreuzallergien, zbsp reagiert man auf baumpollen und kann dann nach einer zeit auch kein obst oder nüsse mehr vertragen....

    vielleicht hilft dir das weiter.

    lg,
    iris
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Allergie durch Abendbrei?

    hallo und willkommen im forum,

    zeigt die haut sonst irgendwelche symptome? rötungen bspw?

    tausch doch bitte mal für einen tag die beiden löffelmahlzeiten und schau, was dann passiert.
    mein spontaner gedanke geht auch in richtung müdigkeit.
    was bekommt dein kind sonst zu essen?

    schreib mir doch bitte mal den tagesess-/trinkplan auf.

    grunsätzlich: neue lebensmittel bitte immer einzeln und löffelweise einführen! nur so ist gewährleistet, dass man möglichst schnell und auch präzise sagen kann, auf was ein baby eventuell reagiert.

    http://www.babyernaehrung.de/beikost_i.htm
    http://www.babyernaehrung.de/milch_getreide.htm

    liebe grüße [​IMG]
    kim
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Allergie durch Abendbrei?

    Hallo Evelyn, Du wenn Lena müde war, hat sie im ganzen Gesicht gerieben. Das sah manchmal aus, als ob ihr Wange und Nase krabbeln würde. Ich würde es abends auf Müdigkeit schieben, wenn die Haut keine Rötungen etc. zeigt oder sich rauh anfühlt!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. abendbrei rötungen mund

Die Seite wird geladen...