ALG und unbezahlter Urlaub

Buchstabensalat

Lebenskünstlerin
16. Juli 2003
19.084
1.276
113
ganz dicht vorm Monitor
www.portraitfee.de
Tja, wo frag ich denn sowas, ich mein, außer hier?
Irgendwie wird es ja immer unwahrscheinlicher, daß ich nochmal im alten Job arbeite. Aber eigentlich möchte ich diese Entscheidung jetzt noch nicht treffen; immerhin könnte ich noch bis Ende 11 unbezahlten Urlaub nehmen und mich bis dahin orientieren.
Mein Mann gab mir aber zu bedenken, daß sich genau das (unbez. Urlaub) und die Erziehungszeit (seit 2001, mit Teilzeit von 01/03 bis 08/03 bzw. ca. 11/03 - 04/05) dann auf den ALG-Anspruch auswirken könnten.

Wer/wo kann einen denn über solche Eventualitäten aufklären?

Salat
 
P

Paulchen

AW: ALG und unbezahlter Urlaub

Das Arbeitsamt. Du findest dazu auch viele Infos im Netz. Hier gibts auch einige, die beim Arbeitsamt arbeiten, vielleicht kann Claudi dir was dazu sagen?

Soweit ich weiss, werden die letzten zwei oder drei Beschäftigungs-Jahre als Anrechnungsgrundlage genommen, auf Antrag kann man noch das Einkommen vom Jahr davor dazunehmen. Ausserdem wird irgendwie die Ausbildung dazugerechnet. Aber wie das genau ist... keine Ahnung, war mir auch immer ein Buch mit 7 Siegeln.

:winke: Katja