Ärgerliches ....

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Ihr Lieben,

eigentlich müsste das jetzt oben in jedem Forum hängen .... nicht nur hier :mrgreen: Aber nur hier kommen die Schnullis her, die im Moment etwas reflektieren wollen.

Deshalb bedanke ich mich jetzt erstmal bei Krabbelkäferchen dass sie mir die Möglichkeit gegeben hat Euch etwas mitzuteilen.
Es geht um den Thread "Ich ärgere mich". Und seine Leser/innen. Dieser Thread von Martina wurde jetzt schon öfter aufgerufen als ihr "ich bedanke mich ...".

Bitte schreibt die Sachen die euch ärgern nicht auf. Zählt sie nicht auf .... focusiert euch nicht darauf. Das tun wir im täglichen leben sowieso schon viel zu oft. Wir alle. ich nehme mich nicht aus - ich stelle aber fest dass es bei mir schon viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel besser geworden ist seit ich darüber nachdenke. :cool: In dem wir über Dinge reden, auch die ärgerlichen oder schlechten, halten wir ihre Energie fest. Und das belastet uns.
Jeder kennt es, mit lustigen fröhlichen Menschen ist man gerne zusammen. Mit ärgerlichen Menschen entweder bald alleine oder im gleichen Sog ....

Das heißt nicht, dass man über Kümmernisse nicht reden / schreiben soll. Das reden / schreiben sollte allerdings dazu dienen sich andere - nämlich positive - Sichtweisen zu holen, und damit (Lebens)hilfe. Mut, Aufmunterung, Mitgefühl, usw. Das hilft dann sehr gut und weiter.

Ärgernisse die einfach des Ärgers geschrieben werden sind da. Und bleiben. Und wer will das wirklich?

Deshalb ihr Lieben, schaut am Ende des Tages auf die guten Dinge. Die anderen fallen euch ja trotzdem ein. Aber festhalten - nein Danke. Und denkt daran, unser Lebensspiel hier mit der Dankbarkeitsliste ist noch nicht fertig. Auch das geht noch weiter.

Bald mehr :winke: