Abwehrkraefte staerken - Wie?

Hallo Petra,

Jan-Luca ist jetzt schon seit mehreren Monaten nicht so ganz gesund - er hangelt sich von einer Erkaeltung zur naechsten, mal mit Mittelohrentzuendung, mal sind es die Mandeln, dann "nur" wieder eine Schnupfennase, aber so richtig gesund war er seit Oktober ganze 4 (!) Tage...

Gibt es irgendetwas pflanzliches oder aus der Homoepatie, das ich ihm geben koennte, damit seine Abwehrkraefte gestaerkt werden?... die meisten Sachen sind ja erst ab 2 Jahren, soviel ich weiss.

Wuerde mich sehr ueber einen Tip freuen.

Liebe Gruesse,
Claudi & Co.
 

jackie

buchstabenwirbelwind
Moderatorin
11. Juli 2002
13.339
0
36
wien
www.lucdesign.com
liebe claudia

guck mal in reginas shop unter www.schreibaby.de

das schutzengelöl wirkt bei infekten aber auch abwehrstärkend und bei uns sit es super angekommen. bevor ich es hatte war jan ab ca ende september dauernd krank, dann ein magen-darm-infekt.

wir begannen mit dem öl und seit dem bis zur mmr impfung hat er nichts aber auch gar nichts gehabt, obwohl er babyschwimmen und krabbelgruppe regelmäßig geht, also mit vielen kindern zusammen kommt.

den immunschutz fürs mmr aufbauen hat aber leider die allgemeine abwehr so geschwächt, dass er jetzt wieder einen magen-darm-virus mit anschliessender erkältung hatte. bin mir aber sicher, dass er ohne die impfung, nur durch schutzengel-öl geschützt NICHT krank geworden wäre.

liebe grüße
jackie
 

Petra

desperate housewife
20. März 2002
9.822
2
38
...und weiter würd ich bei so kleinen Wutzeln auch nicht viel machen,
viel frische Luft (ruhig auch bei Infekten-dann eben dick eingemummelt)

:winke:
Petra