Ab wann allergische Reaktion?

lenchen1982

Heisse Affäre
22. März 2010
57
0
6
38
Kärnten, Österreich
Mich würde interessieren, wie lang nach dem Essen eine allergische Reaktion auftreten kann?
Katharina hat heute mittags zum ersten Mal Brokkoli in ihrem Brei gehabt und am Nachmittag Erdbeerpüree gegessen, abends hatte sie viele rote Punkte am Po (hatte auch Stuhlgang - der Farbe nach vom Mittagessen)
Kann eine Reaktion überhaupt so schnell auftreten?
Mittagessen war um 12.30, Nachmittagsmahlzeit um 16.00 und den Ausschlag hab ich gegen 18 Uhr entdeckt.
 

marit

Familienmitglied
12. März 2010
302
0
16
ä Sachse
AW: Ab wann allergische Reaktion?

Also Erdbeeren machen oft einen wunden Po. Brokkoli ist doch denke ich mild.
Versuch doch mal, wenn der Po wieder heile ist nochmal Brokkoli. Wenn es wieder wund wird, dann lags da dran.
 

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
30.534
5.092
113
48
Dahoam
AW: Ab wann allergische Reaktion?

Also, ich würde mit Erdbeeren noch warten Nüsse soll man ja das erste Jahr noch gar nicht geben, wegen der starken Allergiegefährdung (die Erdbeere is eine Nuß), insofern kann ich mir das schon vorstellen. Eine Reaktion kann sehr unmittelbar kommen, mein Sohn bekommt zB schon beim Essen von Äpfeln einen leichten Ausschlag am Mund.

LG
Su
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.943
1.490
113
AW: Ab wann allergische Reaktion?

Ich wuerde die Erdbeersaison dieses Jahr auch noch auslassen! Heidelbeeren sind allergenarm und lecker, die kannst Du fuettern, sobald sie in Saison sind.

Lulu
 

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
36.624
2.820
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: Ab wann allergische Reaktion?

Ich schließe mich den anderen an: Erdbeeren sind hochallergen. Lass die dieses Jahr noch weg und teste nach ein paar Tagen den Brokkoli noch mal. Wobei ich bei der Reaktion die Erdbeeren in Verdacht hätte.
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Ab wann allergische Reaktion?

Bevor ihr mir jetzt die armen Erdbeerchen "madig" macht .......

Allergische Reaktionen können frühestens nach dem 2. Kontakt entstehen. Das ist erstmal Fakt. Denn der Körper braucht mindestens eine Gabe um Allergene zu bilden.

Rote Punkte am Po haben mit hoher Wahrscheinlichkeit nichts mit allergischen Reaktionen zu tun.

Bitte verwechselt nicht allergische Reaktionen mit Hautrötungen auf Grund von z.B. Säure in Säfte, Früchten etc. Das sind zwei komplett unterschiedliche Vorgänge.

Ich kenne NIEMAND mit einer Erdbeerallergie .... aber sehr viele Geschichten.

Zum Thema Nüsse. Es ist eine sogenannte Sammelnussfrucht. Das gelbe (die kleinen Körnchen) daran sind die "Nüsse". Aber Leutchen - ich belese mich ja permanent mit Allergologen Ergebnissen - aber sorry, in diesem Zusammenhang ist mir niemals eine Warnung vor Erdbeeren vorgekommen. Es gibt natürlich viele Warnungen, aber ich kenne eben keine von anerkannten Allergologen.

Ich kenne übrigens eine Reihe Nussallergiker die Erdbeeren gut vertragen .....

Meine Kinder bekamen selbstverständlich in der Erdbeersaison diese köstlichen deutschen Bio-Früchte. Und sie waren damals 10 bzw. 11 Monate alt. Und einer meiner Söhne ist ja Superhochallergiker gewesen.

Ich kann euch nur ermuntern euch von den ganzen Allergie-Warn-Geschichten nicht den Spaß am Essen verderben zu lassen und euren Kindern nicht die saisonalen Köstlichkeiten deshalb vorzuenthalten. Essen hat mit Genuss zu tun.

Mahlzeit Ute :winke:
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Ab wann allergische Reaktion?

Ich kenne übrigens einige Kinder die eine Bananenreaktion haben :mrgreen: Und da diese noch nicht mal ein deutsches Früchtchen ist, aber sehr oft als Kreuzallergie zu Saugern (Latexallergie) auftritt, Vorsicht es gibt auch allergische Reaktionen auf die Sauger .....


Merkt ihr was .... man kann aus allem eine Angststory machen. Und ich verwette meinen Kopf dass mehr Kinder auf Bananen reagieren als auf Erdbeeren - aber es hat niemals ein alter König/Fürst seine Gefolgschaft damit "genarrt" und seine Widersacher Erdbeeren bringen lassen um sie zu essen um mit rotem Kopp (Erdbeerreaktion) dann deren Hinrichtung anzuordnen. Bis die Männeken am Strang waren, war sein Kopp wieder normal.

Aber seine vermeintliche Allergie hält sich bis heute. Er hat gut damit gelebt, seine Gefolgschaft weniger .....

:cool:
 

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
30.534
5.092
113
48
Dahoam
AW: Ab wann allergische Reaktion?

Liebe Ute,

bei Markus ist es aber so, er ist allergisch auf Nüsse und eben dadurch auch auf Erdbeeren, er bekommt davon Atemnot und er würde sie wahnsinnig gerne essen, das ist bestimmt nicht gespielt oder Einbildung und auch von Ärzten bestätigt.

Jetzt kennst du wenigstens einen:hahaha:

Deswegen bin ich da einfach vorsichtig bei meinen Kindern. Klar muss der Ausschlag nicht von den Erdbeeren kommen, aber ich dachgte halt bei Beginn mit Beikost fängt man erst mal bei den allgemein verträglicheren Sachen an.

LG
Su