6 Wochen altes Baby trinkt schlecht, schreit, Verstopfung!!!

Magda1987

Gerade reingestolpert
10. Juni 2011
6
0
1
Hallo,

meine Tochter ist jetzt 6 Wochen alt. Ich gebe ihr Aptamil Comfort. Seit ein paar Tagen trinkt sie richtig schlecht. Sie schreit erst wie am Spieß weil ich das Gefühl habe dass sie hunger hat (meldet sich alle 3 Std.) Mache ihr dann das Fläschchen und dann trinkt sie ganz hastig an der Flasche. Nach kurzer Zeit drückt sie die Flasche mit der Zunge raus und schreit dabei. Dann versuche ich ihr nochmal was zu geben, manchmal trinkt sie dann weiter und spuckt ca. 20 ml wieder heraus als würde sie sich übergeben. Sie hat im Moment trotz Aptamil Comfort starke Verstopfungen, helfe mittlerweile mit dem Fiebertermometer nach. Habe auch Bifiteral (Lactulose) gegeben, weil der Kia es mir verschrieben hat. Hab es aber weg gelassen, denke dass so noch mehr Blähungen entstanden sind. Weiss einfach keinen Rat mehr, habe auch immer Tee und alles gegeben (also alles gegen Blähungen getan) es wird einfach nicht besser!!! Nachts ist sie übrigens auch ständig am drücken. Beim Ostheopathen war ich auch schon. Er sagte es solle bald besser werden aber die Verstopfungen sind eher noch schlimmer geworden. Sie hat übrigens eine Zeit schon 170 getrunken, mittlerweile schafft sie meistens nur noch 80 ml!!!

Soll ich die Nahrung nochmal umstellen? wenn ja auf welche? Brauche dringend Hilfe!!

LG:(
 
8. Oktober 2010
176
0
16
37
Berlin
AW: 6 Wochen altes Baby trinkt schlecht, schreit, Verstopfung!!!

Hallo ,

Hast du mal Sab Simplex ausprobiert ? Uns hat es sehr geholfen.

Die Sache mit dem Fieberthermometer ist garnicht gut, meine Hebamme und der Kinderarzt haben mir gesagt das es sein kann, dass die Kinder dann nur noch Stuhlgang haben wenn der Schliessmuskel stimuliert wird.

Wegen allem anderen würde ich mit Hebamme und Kinderarzt sprechen.

Wünsche dir und deiner kleinen alles gute :winke: