4 Tage über ET

asti

Familienmitglied
12. August 2005
382
0
16
45
Hallo!

Da dachte ich beim 2. Kind gehts etwas schneller und nun sowas schon 4 Tage drüber. Das 1. Kind war genau pünktlich vor knapp 5 Jahren aber dieses läßt sich Zeit. Allerdings meinte meine FÄ wenn man schon mal nen KS hatte sollte man nicht so lange warten , wg. der Narbe oder so. Ich habe auch schon seit gut 10 Tagen zeitweise richtiges heftges Ziehen und in den letzten Tagen so nen ständigen Druck aufs Becken und vorallen aufs Steißbein. Zeiweise ist da auch so nen Stechen ( was wohl vom Muttermund ausgegeht). Diese Anzeichen kenne ich von der ersten SS gar nicht . Kennt Ihr solche Anzeichen? Besonders abends und dann gehe ich ins Bett und schlafe ein und nichts passiert weiter. Meine Hebamme sagt ist alles normal und das CTG sieht auch immer super aus. Ich möchte ja gern versuchen das Baby auf normalen Weg zur Welt zu bringen und wollte mal wissen ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt. Morgen soll ich eben ins Krankenhaus zur CTG Kontrolle wg. dem WE und ich hoffe nicht das die mich gleich da behalten. Bei der Terminabsprache meinten die nur , daß man nach nen vorangegangenen KS nicht so gerne einleitet , allerdings meinte meine FÄ vielleicht braucht mein Körper nur so nen kleinen Stupps damit es richtig losgeht.
Akkupunktur lasse ich noch machen und hoffe darauf.

Klingt alles verworren aber so aufs Losgehen zu warten ist schon doof.

Vielleicht kennt jemand das so ähnlich und kann mir mal antworten.

Danke und liebe Grüße von

Asti
 
E

Enie

AW: 4 Tage über ET

Tja, was soll ich sagen, meine FÄ meinte das ja auch mit der Narbe und dem Übertragen. Meine Kleine kam dann - wie schon der Große - pünktlichst zum Termin.

Meine Hebamme wiederum betonte eher, dass man eben nicht einleiten solle, eher notfalls ein Wehencocktail - davor hat's mir etwas gegraust, zum Glück war der ja nicht mehr nötig.

Was hab ich gemacht... mich zum ET hin viel bewegt, Treppensteigen, gerne auch mal mit Wäschekorb, Ingwertee getrunken und Verbene-Tee (dieser richtige Wehentee war mir irgendwie unheimlich). Aber ob's wirklich daran lag, dass es pünktlich losging? :???:

Alles Gute Dir jedenfalls, ich drück die Daumen!
 

Jasi

Gehört zum Inventar
9. Dezember 2006
2.853
0
36
39
www.beepworld.de
AW: 4 Tage über ET

Och mensch...das ist wirklich blöde.
Drücke dir auf jeden fall alle Daumen das es für dich noch so hin haut wie du es dir wünschst...
Und wünsche dir schonmal eine wunderschöne Geburt!

Ich selber habe ja am ET den Wehentee getrunken, und der hat super gewirkt.
Der ist wohl auch nicht "schlimm", da er wirklich nur anschubst wenns eh "Reif" ist....mein Körper hatte den Anstubser scheinbar auch gebraucht.
 

Nats

Jupheidi
13. Mai 2004
11.995
0
36
AW: 4 Tage über ET

So ein Wehenbelastungstest wäre evtl. was zum anstubsen. Frag mal deine Hebi. Hat bei Nike super geklappt.:heilisch:
 

asti

Familienmitglied
12. August 2005
382
0
16
45
AW: 4 Tage über ET

Hallo!

Alles noch beim alten. Ich bin jetzt 9 Tage drüber und habe so gar keine Lust mehr. Am WE war ich im KH zur CTG Kontrolle und Ultraschall. Die Werte sind prima , dem Baby gehts gut und da kann man noch abwarten meinten sie dort. Immer mal wieder nachts kleine Wehen welche aber wieder verschwinden, allerdings tagsüber drückt und ziehts so nach unten und besonders zum Steiß hin das es mir langsam echt zuviel wird. Morgen muß ich wieder zur FÄ zur Kontrolle und ich denke dann sind es 10 Tage drüber und da wird sie mich richtig ins KH einweisen. Akkupunktur mache ich aber so richtig bringt mich das grad auch nicht weiter. Hat vielleicht noch einer irgend nen alten Hausfrauentipp? Einen Tipp hatten wir ( mein Mann und ich ) bekommen und den haben wir diese Nachts vollzogen aber in Richtung Geburtseinleitung hat sich noch nichts getan, schön wars trotzdem.

mit leicht ironischen Grüßen grüßt

Asti
 

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
36.632
2.825
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: 4 Tage über ET

Weisst du, bei der Großen war ich 6 Tage drüber, am nächsten Tag wäre erste Fruchtwasserspiegelung gewesen - die wollt sie dann wohl nicht haben ;) Sie kam 7 Tage nach ET. Die Mittlere kam 2 Tage nach ET laut Ultraschall, eine Woche zu früh laut Rechnung und war laut Hebamme übertragen :umfall: Da bin ich ziemlich sicher, dass wir den Wehenstart angeschubst haben *hüstel*

Die Jüngste ließ sich bitten und durch nichts beeindrucken und wir haben vieles probiert: S.., lange weite Spaziergänge, viel Treppen laufen .... Da wurde am Tag 7 nach ET die Fruchtwasserspiegelung gemacht und das Risiko besteht, dass Wehen ausgelöst werden - das wird aber nicht nur hingenommen, sondern sogar begrüßt ;) Wir waren morgens zum Spiegeln, zwei Stunden später hatte ich erste Wehen und abends war sie dann da.
 

asti

Familienmitglied
12. August 2005
382
0
16
45
AW: 4 Tage über ET

Hallo!

Also ich komme gerade vom FÄ . CTG gut allerdings da ich schon nen KS hatte muß ich heute ins KH. Drückt mir die Daumen daß alles gut geht. Bis bald

Asti